Auf alten Bergmannspfaden…

In Nachbarkreis, Veranstaltungen by Redaktion

„Auf den alten Haubergs- und Bergmannspfaden“ lautet das Motto einer Wanderung an der Eisernhardt, zu der die BUND Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein jetzt einlädt.

Auf dem Gelände werden auch Stolleneingänge, Pinnen und Mundlöcher zu sehen sein.

Sie findet an diesem Sonntag, 14. April, statt. Interessierte treffen sich entweder um 10 Uhr auf dem hinteren Parkplatz der Siegerlandhalle, um Fahrgemeinschaften zu bilden oder kommen um 10.30 Uhr direkt zur Infotafel „Faule Birke“, (Faule Birke 4) in Siegen.

Archäologische Funde

Die Wanderer werden auf der rund sechs Kilometer langen Strecke von Meinhard Weber, erster Vorsitzender des Bergmannsvereins Eisernhardt, begleitet. Auf dem Wanderpfad können die Teilnehmer archäologische Funde entdecken, die Einblicke in die geschichtsträchtige Zeit des Bergbaus in diesem Gebiet geben. Auf dem Gelände sind auch Stolleneingänge, Pinnen und Mundlöcher zu sehen – zum Teil hat die Natur sie „zurückerobert“, aber trotzdem sind sie noch gut erkennbar. Anmeldungen für die Wanderung nimmt Bärbel Gelling (Telefon 0271-332 177) entgegen.