„Avengers: Endgame“ – jetzt auch im Residenzkino

In Anzeigen, Bad Laasphe, Kino by Redaktion

Ganz aktuell in den Kinos und auch im Residenzkino Bad Laasphe ist „Avengers: Endgame“.

Worum geht es? Die Hälfte allen Lebens im Universum wurde ausgelöscht. Nun scheint es nur eine mögliche Zukunft zu geben. Besitzen die Avengers und ihre verbündeten Superhelden was nötig ist, um die vernichtende Macht der Infinity-Steine aufzuheben?

400 Millionen Dollar soll das filmische Spektakel gekostet haben. Ursprünglich war geplant, die Dreharbeiten mit denen von „Avengers: Infinity War“ stattfinden zu lassen, wobei sich die Darsteller zwischen den Filmen hin und her bewegen sollten. Dann entschied man sich jedoch dazu, beide Filme getrennt voneinander zu drehen.
Die Reaktionen nach der Preview waren überwiegend positiv und beschrieben den Film als „sehr emotional und unvorhersehbar“.