Pflanzen- und Gartenmarkt: durchweg positives Fazit

In Biedenkopf by Redaktion

Tausende von Besuchern, zufriedene Aussteller und Vereine und auf jeden Fall deutlich besseres Wetter als befürchtet: Das Fazit von Gartenmarkt-Organisatorin Inge Behrens ist durchweg positiv. „Es ist alles sehr gut gelaufen“, sagt sie. Und dass sie schon durchweg begeisterte Rückmeldungen erhalten hat.

Selbst kurz vor Schluss war das Besucherinteresse immer noch groß. Über den Tag kamen tausende von Besuchern und freuten sich über Florales, „Tierisches“ und Kunsthandwerkliches. (Fotos: privat)

Die Alpaka-Gruppe hatte den Besuch leider kurzfristig abgesagt, aber es war mit rund 125 Ausstellern immer noch eine umfangreiche Angebotsvielfalt gegeben – „pflanzlich“ wie kulinarisch. Eine kleine Ausführung dessen, was geboten wurde, findet sich auch hier, in unserer Vorankündigung.

Fundstücke

Auch über gleich mehrere ehrliche Finder freut sich Behrens. So wurde eine aufgefundene Geldgürteltasche mit den Einnahmen eines Händlers abgegeben, ebenso ein Smartphone. Beide Besitzer waren mehr als erfreut. „Nun hoffen wir noch, dass ein weiterer Besucher seinen dort verlorenen Ehering wiederfindet. Es ist ein Goldring mit dem eingravierten Datum ’18. 10. 2018′“, sagt Inge Behrens.

Vorfreude

Auch mit jüngsten Auflage ist noch längst nicht Schluss mit dem Garten- und Pflanzenmarkt der sich zu einem solch beliebten Event gemausert hat, das weit, weit über die Grenzen des Hinterlands hinaus beliebt ist und Jahr für Jahr erwartet wird. Inge Behrens freut sich nun nach eigener Aussage bereits auf den Markt am 3. Mai 2020 – dann zum 22. Mal.