„Vor der Marburger Jugendfeuerwehr haben alle Respekt“

In Marburg, Region by Redaktion

Vor der Marburger Jugendfeuerwehr haben alle Respekt“: Das sagte jetzt Oberbürgermeister Spies. Ihr Können hatte die Truppe erst wieder beim Tag der Marburger Jugendfeuerwehren unter Beweis gestellt.

Der Feuerwehr-Nachwuchs demonstrierte seinen Ausbildungsstand. (Foto: Heiko Krause)

Um Geschwindigkeit, Koordination und Geschicklichkeit ging es bei der Staffel, die in der Nähe des Kaufparks Wehrda stattfand. Die Mädchen und Jungs demonstrierten beim Löschangriff, als sie Schläuche ausrollten und Hindernisse überwanden, sowie beim abschließenden Knoten ihren Ausbildungsstand unter den Augen kritischer Wertungsrichter.

Wehren machen guten Job

Große Anerkennung und auch Dank gebührt jeweils den Feuerwehrleuten, die sich so um die Nachwuchsförderung und -ausbildung bemühen und engagieren. Das gilt natürlich sowohl für die Marburger Teams als auch für die im Hinterland und Wittgenstein und darüber hinaus. Kein Nachwuchs – keine Zukunft. Und von der Präsenz und Bereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren profitieren schließlich alle Bürger.