Der Landkreis übernimmt Erziehungsberatung

In Biedenkopf, Landkreis by Redaktion

Unterschiedliche Gegebenheiten können der Grund für die Hilfesuche in der Beratungsstelle sein. Ob Entwicklungs-Verzögerungen, Schlaf-, Ess- und Sprachstörungen, Ängste, Leistungs- oder Verhaltensprobleme: Die Beratenden der Erziehungsberatungsstelle sind für solche und ähnliche Angelegenheiten da.

Bei Problemen

Die Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet Jugendlichen, Kindern, Eltern und anderen Erziehungsberechtigten kostenlos und vertraulich Hilfe an. Die Stelle steht auch im Fall von persönlichen oder familienbezogenen Problemen sowie bei Fragen und Konflikten, die mit einer Trennung oder Scheidung zusammenhängen, zur Verfügung.

Frau berät Frau ... dabei ein Schreibheft und ein Laptop
Der Kreis übernimmt die Arbeit des Vereins für Erziehungshilfe, der seine Tätigkeiten eingestellt hat. (Symbolfoto: A. Gepp)

Auch alleinstehende Elternteile können die Angebote in Anspruch nehmen. Kinder und Jugendliche können sich sogar ohne Beisein der Eltern an die Beratungsstelle wenden. Die Beratung kann in der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf (Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg) oder in Biedenkopf (Kiesackerstraße 12) stattfinden.

Auch telefonisch

Sie ist aber auch telefonisch oder digital möglich. Hilfesuchende können sich montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr an den Standort Biedenkopf unter 06461 79-3120 oder per Mail an Erziehungsberatung @marburg-biedenkopf.de wenden.