Backland.News
Gladenbach

Straßensperrungen rund um Gladenbach

Am Montag, 23. Januar, beginnt die nächste Phase der Erneuerung der Ortsverbindung von Gladenbach nach Kehlnbach (Kreisstraße 117). Geplant ist die Phase bis Mitte April 2023. Damit verbunden sind Änderungen in der Verkehrsführung in Gladenbach.

  • In Gladenbach werden die Ferdinand-Köhler-Straße und die Burgstraße aus Richtung Stadtmitte ab der Einmündung Sudetenstraße in Richtung Schule bis zur Ernst-Leinbach-Straße gesperrt. Die zuführenden Straßen Mozartstraße, Burgstraße (aus Richtung Stadtmitte bis Ferdinand-Köhler-Straße) und Schloßallee (bis Einmündung Sudetenstraße) werden außer für Anlieger für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Mozartstraße ist in dieser Zeit für Anlieger nur über die Straße „Schöne Aussicht“ zu erreichen.
  • Die Umleitung erfolgt in Richtung Kehlnbach über die Sudetenstraße, Schloßallee und Ernst-Leinbach-Straße (U 3) sowie umgekehrt in Richtung Stadtmitte (U 5). In diesen Straßen werden zur Sicherung des Verkehrs beidseitig absolute Haltverbote eingerichtet und entsprechende Schilder aufgestellt.
  • Die Ferdinand-Köhler-Straße wird außerdem von der Einmündung Karl-Waldschmidt-Straße bis zur Biedenkopfer Straße gesperrt, wobei Anlieger aus Richtung Biedenkopfer Straße noch bis zur Hoherainstraße fahren können. Die Umleitung erfolgt hier über die Biedenkopfer Straße, Kreuzstraße und Karl-Waldschmidt-Straße in Richtung Schwimmbad (U 3) und zurück über die Teichstraße und Marktstraße wieder in Richtung Biedenkopfer Straße (U 5).

Kommentar verfassen