Backland.News
Bad Laasphe,  Banfe,  Feudingen,  Hesselbach,  Niederlaasphe,  Puderbach

„Grenzenloses Wandervergnügen“

„Grenzenloses Wandervergnügen“: Das ist genau das richtige Motto des Wander-Events, das am 25. und 26. Mai zahlreiche Wanderer nach Niederlaasphe führt. Das „Wanderfest Oberes Lahntal“ findet zum siebten Mal statt, in diesem Jahr ist der Ortsteil Niederlaasphe Treffpunkt.
Nicht nur der Heimatverein Niederlaasphe als Mitausrichter des Wanderfestes, sondern auch sechs weitere Ortsvereine freuen sich auf viele Teilnehmer, die sie auf geführten Touren sternenförmig über verschiedene Routen nach Niederlaasphe führen. Alle Wanderungen sind kostenfrei!

Start um 10 Uhr

Der SGV Oberes Lahntal startet um 10 Uhr an der Wandertafel in Feudingen. Gewandert wird direkt am Verlauf der Lahn über den Lahnradweg und ab Bad Laasphe weiter im Tal nach Niederlaasphe (13,5 km).
Um 10:30 Uhr treffen sich der LBC Banfetal und der Heimatverein Hesselbach am Fischelbacher Kindergarten und wandern zunächst bis zur Ortsmitte Hesselbach. Ab hier geht es um 11 Uhr gemeinsam weiter über den Struthberg nach Niederlaasphe (13,5 km).
Der SGV Bad Laasphe und der Heimatverein Puderbach begleiten gemeinsam die Wanderung, deren Treffpunkt um 11:30 Uhr auf dem Wilhelmsplatz in Bad Laasphe ist. Von hier geht es durch den Hirtsgrund zum Vereinsheim in Puderbach, wo man sich auch ab 13:30 Uhr anschließen kann, um gemeinsam im Puderbachtal nach Niederlaasphe zu wandern (10 km).

Auf allen Wanderungen soll es einen gesponserten Imbiss geben. (Archivfoto: Malte Knoche)

Die Heimat- und Wanderfreunde Banfetal führen die Wanderer entlang des Banfetals durch den Kurpark in Bad Laasphe und weiter durch das Lahntal nach Niederlaasphe. Treffpunkt ist um 12 Uhr in Banfe an der Schutzhütte Ortseingang (9,5 km). Auf allen Wanderungen erwartet die Teilnehmer ein Imbiss inmitten der Natur – gesponsert wird diese Marschverpflegung in Gänze von Edeka Kilian Bad Laasphe.

Sternförmig wandern

Sternenförmig treffen alle Wanderer gegen 15 Uhr an der Schutzhütte am Seifen ein. Bis 19:30 Uhr wird es hier ein abwechslungsreiches Zusammensein in bester Atmosphäre geben. Für Verpflegung sorgt der Kneipp-Verein mit Kaffee und leckeren Kuchen sowie der Heimatverein Niederlaasphe mit kalten Getränken und Leckereien.
Die jungen Besucher des Wanderfestes können sich in der Umgebung der Schutzhütte austoben. Um 16 Uhr bietet der Waldpädagoge Peter Honig eine kleine Walderlebnisrunde für Kinder an. Treffpunkt ist vor der Schutzhütte.
Zum Ende des ersten Tages sind Bustransfers zu den Ausgangsorten der Wanderungen organisiert. Abfahrt ist um 19:30 Uhr, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Kostenbeitrag pro Person: 2,50 €, Kinder sind frei. Die Abfahrt ist in Niederlaasphe Ortsmitte an der Marburger Straße.

Weiter am Sonntag

Am Sonntag geht das Wanderfest in die nächste Runde. Um 7:30 Uhr startet an der Schutzhütte Niederlaasphe die 10 km lange Frühwanderung des SGV Bad Laasphe und Heimatvereins Puderbachs, die über den Hermannsberg zur Puderburg verläuft und einmalige Aussichten verspricht. Nach einer Pause geht es zurück auf der hessischen Seite (10 km).

Die Gemeinschaft wird groß geschrieben beim Wanderfest. (Foto: TKS)

Für die sportlichen Frühaufsteher geht es um 9 Uhr auf einer Nordic Walking-Runde ab der Schutzhütte Niederlaasphe unter fachkundiger Anleitung des Kneipp-Vereins und Jürgen Schmidt um die „Faule Seite“ (6 km). Von 11 bis 14 Uhr laden der Kulturring Bad Laasphe und die TKS zu Musik und Brunch an der Schutzhütte am Seifen ein. Bei freiem Eintritt ist beim Konzert der Blaskapelle „Holzlos glücklich“ beste Stimmung garantiert.
Das Wanderfest endet gegen 14 Uhr. Jeder ist eingeladen. Alle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sind auf der Website der TKS auf tourismus-badlaasphe.de unter „erleben/maerkte-feste/ wanderfest-oberes-lahntal“ zu finden.

Kommentar verfassen