Backland.News
  • Banfe,  Fischelbach

    Schwerer Unfall bei Fischelbach

    Ende letzter Woche kam es auf der L718 zwischen Banfe und Fischelbach zu einem schweren Vereahrsunfall. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Laasphe wurden an diesem Donnerstagabend gegen 18:45 Uhr alarmiert. Die Löschzüge 1 und 2 rückten direkt aus. Vor Ort war eine 18-Jährige mit ihrem Golf aus bisher unbekannten Gründen gegen einen Baum geprallt. Sie schleuderte in der Folge auf eine angrenzende Wiese, wo das Fahrzeug zum Stehen kam. Der Aufprall gegen den Baum war so heftig, dass der Motor aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Die Feuerwehr musste das weibliche Unfallopfer aus dem völlig zerstörten PKW befreien. Dazu wurde die Einsatzstelle und der Landeplatz für den ebenfalls alarmierten Rettungshubschrauber „Christoph…

  • Bad Laasphe,  Banfe,  Breidenbach,  Landkreis,  Marburg,  Nachbarkreis,  Veranstaltungen

    Kirmes, Krimi und anderes: Veranstaltungen im Juli und August

    Heute Abend! Heute (28. Juli) steht in der alten Kirche in Niedereisenhausen eine spannende Lesung auf dem Programm: Es geht um die „Mordsache Stippbachtal“. Es liest der pensionierte Kriminalbeamte Erwin Müller aus seinem Roman „Todestransit“. Es geht um einen wahren Kriminalfall Anfang der 1980er-Jahre im Dill-Kreis. Beginnist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Spende zur Unterstützung der Arbeit des Vereins gebeten. Auf dieser Seite hat Backland.News bereits über den Autor und seinen Kriminalroman berichtet. Kirmes in Breidenbach In Breidenbach wird wieder Kirmes gefeiert! Die Burschen- und Mädchenschaft 1908 „Reitz“ lädt dazu ab morgen (29. Juli) ein. Bis zum 1. August wird gefeiert. Unter anderem…

  • Banfe,  Kunst und Kultur

    Sonderausstellung zum 100-Jährigen

    Von den Bambinis bis zu den Alten Herren, von der Krabbelgruppe bis zu den Turngruppen… Zum 100-jährigen Jubiläum des VfB Banfe zeigt das Museum Banfetal am kommenden Sonntag, 19. Juni, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr eine Sonderausstellung über das Vereinsleben in den zurückliegenden Jahrzehnten. Alte Erinnerungen Beim Betrachten der Fotos werden sicher viele Erinnerungen an sportliche Ereignisse und gesellige Unternehmungen geweckt. Und im Museumshof kann dann bei einem Kaltgetränk und Würstchen vom Grill noch so manche Erinnerung ausgetauscht werden. Die Veranstalter freuen sich auch auf Gäste aus dem benachbarten Hinterland. Während der Öffnungszeit sind auch alle anderen Ausstellungen des Museums Banfetal bei freiem Eintritt zu besichtigen. Die…

  • Banfe,  Veranstaltungen

    „Die 70er Jahre in Westfalen“ werden wieder lebendig

    Disco, Heavy Metal, Schlaghosen und Plateausohlen…. Das Museum Banfetal zeigt endlich wieder – nach der langen „Corona-Pause“ – am Sonntag, 8. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr die Sonderausstellung „Die 70er Jahre in Westfalen“. Die Wanderausstellung des Westfälischen Museumsamtes lässt das brisante Jahrzehnt wieder lebendig werden. Diese Zeit gilt als politische, gesellschaftliche und kulturelle Umbruchphase. Gesamtschule, Ölkrise, RAF, Hausbesetzungen sind ebe Scnfallshlagworte dieser Zeitspanne. Autos, elektrische Haushaltsgeräte sowie Kommunikations- und Unterhaltungselektronik nahmen flächendeckend zu. Eindrucksvolle Fotos und die zugehörigen Texte versetzen die Besucher in dieses spannende Jahrzehnt zurück und lassen Erinnerungen wieder wach werden. Während der Öffnungszeit  sind auch alle anderen Ausstellungen des Museums Banfetal bei freiem Eintritt…

  • Bad Laasphe,  Banfe

    Zwischenfall bei der Müllentsorgung: Mitarbeiter und Fahrzeug nahmen Schaden

    Bei der heutigen Leerung der Gelben Tonne im Abfuhrbezirk 4 (dieser beinhaltet neben der Kernstadt Bad Laasphe die Stadtteile Banfe, Herbertshausen, Hof Breidenbach, Kunst-Wittgenstein und Laaspherhütte) ist es am Morgen zu einem Zwischenfall gekommen. Illegal entsorgt Offensichtlich wurden in einer Gelben Tonne –  für die Müllwerker nicht sichtbar – illegal Schadstoffe entsorgt. Die Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens entleerten die Tonne wie gewohnt. Beim anschließenden Pressen des Mülls nahmen sowohl die Mitarbeiter als auch das Fahrzeug Schaden. Die Tour konnte nicht fortgesetzt werden, das Fahrzeug befindet sich nun in der Werkstatt. Tonnen stehenlassen Das Ordnungsamt der Stadt und die Polizei waren vor Ort, um den Vorfall aufzunehmen. Die Bürgerinnen und Bürger, deren…

  • Bad Laasphe,  Banfe

    „Jugendflamme“: Der Feuerwehr-Nachwuchs hat’s drauf

    Die Aufregung war den kleinen Teilnehmern anzumerken. Anfang der Woche gab es nämlich eine besondere Veranstaltung der Jugendfeuerwehr Banfetal: die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1. Das ist für die Nachwuchs-Brandschützer – sozusagen der erste Wettbewerb im Feuerwehrleben.Ganz konzentriert absolvierten die kleinen FFWler ihre Aufgaben. Und alle bestanden ihre Prüfung mit Bravour. Die Jugendflamme ist ein dreistufiger Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. „Dieses Programm bietet eine Möglichkeit, die Zeit der Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr interessant, abwechslungsreich und strukturiert zu gestalten“, sagte dazu Pressesprecher Andreas Hinkelmann. „Es ist somit zugleich Leitfaden für die Jugendfeuerwehrangehörigen und Hilfestellung für die Verantwortlichen.“ In mehreren auf das jeweilige Alter und den Kenntnis- und Leistungsstand…

  • Bad Laasphe,  Banfe,  Nachbarkreis

    Infos aus Wittgenstein

    Neue Einsatz-Fahrzeuge: 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche muss jeder Kreis die Funktion der Leitenden Notärztin oder des Leitenden Notarztes (LNA) und der Kreisbrandmeister*in (KBM) sicherstellen. Im Katastrophenfall müssen unsere Einsatzkräfte blitzschnell und sicher an den Einsatzort gelangen. Für die vielen wichtigen Aufgaben beider Führungskräfte stehen den LNA und KBM jeweils ein Einsatzfahrzeug zur Verfügung – die jetzt in Siegen-Wittgenstein durch neue Volvo Hybrid-Fahrzeuge ausgetauscht wurden. Der Innenraum wurde an die Erfordernisse der Rettungskräfte angepasst. Neben Spezialanfertigungen zur Aufnahme von medizinischen oder feuerwehrtechnischen Gerätschaften im Kofferraum wurden auch digitale Funktechnik, ein Unfalldatenspeicher und ein Heizlüfter eingebaut. Unverzichtbar sind außerdem die Systeme zur Patientendatenübermittlung und zur aktiven Navigation im…

  • Bad Laasphe,  Banfe,  Feudingen

    Anmeldung an den Grundschulen startet in Kürze

    Kinder, die nach dem Stichtag 30. September 2015 geboren sind, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zum Schuljahr 2021/2022 in die Grundschule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind (Schulfähigkeit). Die Entscheidung über die Aufnahme trifft die Schulleitung unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens. Persönlich Die Anmeldung zur vorzeitigen Einschulung ist von einem Erziehungsberechtigten persönlich unter Vorlage des Familienstammbuchs (oder der Geburtsurkunde des Kindes) vorzunehmen. Ebenso ist es erforderlich, dass das Kind, für das der Antrag gestellt wird, an dem Anmeldegespräch teilnimmt. Zeitnah Die Grundschulen der Stadt Bad Laasphe nehmen nach den Herbstferien die Anmeldungen der Schulanfänger…

  • Banfe

    Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr

    Gegen 2.30 Uhr wurde in der Nacht zum Dienstag der Löschzug Banfe zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines metallverarbeiteten Betriebes (im Stadtteil Banfe) alarmiert. Unklare Rauchentwicklung Da bei der ersten Erkundung eine unklare Rauchentwicklung festgestellt wurde, wurde das Alarmstichwort auf Feuer 4 erhöht und Teile des Löschzugs 1 zur Unterstützung mitalarmiert. Vom Löschzug 1 aus Laasphe waren drei Fahrzeuge alarmiert, von denen allerdings keine einsatztechnischen Maßnahmen mehr ausgingen. Ein der Inhalt eines Behälters mit Polierschlamm hatte sich durch eine chemische Reaktion selbst entzündet. Der Behälter wurde mit einem Hubwagen ins Freie gezogen und dort im sicheren Bereich mit Schaum abgelöscht, wie Pressesprecher Andreas Hinkelmann aktuell mitteilt. Anschließend wurde dieser mit trockenen…

  • Bad Laasphe,  Banfe

    „Entsorgung läuft endlich wieder an“

    Nachdem die letzte Schadstoffsammlung auf Bad Laaspher Gebiet Anfang April ersatzlos ausfallen musste, haben die Bürgerinnen und Bürger nun wieder Gelegenheit, Farben, Lacke, Mineralöle, Pflanzenschutzmittel und weitere Chemikalien aus ihrem Haushalt fachgerecht zu entsorgen. Das Schadstoffmobil macht am kommenden Samstag, 9. Mai, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Station am Feuerwehrgerätehaus in Banfe. Richtlinien beachten Bei der Abgabe sollten die zurzeit geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienerichtlinien beachtet werden.Auch Sperrmüll und Elektroschrott werden in der Lahnstadt ab sofort wieder abgefahren. Wer eine Abholung anmelden möchte, kann dies online über die Homepage der Stadt Bad Laasphe („Service“ > „Bürgerservice“ > „Abfallentsorgung“) tun oder eine entsprechende Anforderungskarte kontaktlos im Rathausfoyer abholen. Ebenso…