Backland.News
  • Biedenkopf

    DRK-Krankenhaus Biedenkopf feiert 15 Jahre Intensivstation

    Vor 15 Jahren, am 2. Februar 2008, präsentierte das DRK-Krankenhaus Biedenkopf erstmalig der Öffentlichkeit am Tag der offenen Tür die Intensivstation. Nach einem Probelauf wurden am 11. Februar die ersten Intensiv-Patienten aufgenommen. Dies war ein wichtiger Schritt, das Gesundheitszentrum Biedenkopf zu festigen, und eine Verpflichtung gegenüber den Menschen im Hinterland, eine exzellente Notfallversorgung zu bieten. Die Idee entstand bereits im Jahr 2005. Es wurden Gutachter eingesetzt, mit Krankenkassen verhandelt, zahlreiche Gespräche zur Baulichkeit, Ausstattung und Organisation geführt, Kalkulationen erstellt und Ausschreibungen vorgenommen. Der symbolische Spatenstich für den Krankenhausanbau erfolgte am 11. April 2007, wobei rund 2,3 Millionen für das Bauwerk, die technischen Anlagen, aufwändige Geräte, Baunebenkosten veranschlagt wurden. Kooperation mit…

  • Biedenkopf,  Landkreis

    Robotikum wird fester Teil im Unterricht

    Wie funktioniert ein Roboter? Wie kann man ihn programmieren? Und wie arbeitet künstliche Intelligenz? Das können Schüler*innen im Landkreis Marburg-Biedenkopf bereits im „Robotikum“ lernen. Stadt, Kreis, Schulamt und die Schulen wollen aus diesem Projekt nun gemeinsam einen festen Teil im Schulunterricht machen – auch an der Lahntalschule in Biedenkopf. „Das Robotikum ist ein zukunftsweisendes Bildungsprojekt. Wir freuen uns sehr, dass wir es nun gemeinsam mit dem Landkreis, den Schulen und dem staatlichen Schulamt nicht nur fortführen, sondern auch zu einem festen Unterrichtsbestandteil an den Schulen weiterentwickeln werden“, so Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies. Für den Ersten Kreisbeigeordnete Marian Zachow ist das Robotikum eine nachhaltige und langfristige Strategie, um Schüler*innen gut auf…

  • Biedenkopf

    Michael Giersbach ist neuer Leiter der Polizeistation Biedenkopf

    Mit Beginn des neuen Jahres übernahm Michael Giersbach die Leitung der Polizeistation Biedenkopf. Inzwischen erfolgte die offizielle Amtseinführung, auf der viele Führungskräfte sowie ehemalige und zukünftige Wegbegleiter aus dem Polizeipräsidium Mittelhessen zusammenkamen. Polizeipräsident Bernd Paul stellte den bisherigen Weg des 56-jährigen Ersten Polizeihauptkommissars vor: Das Polizeipräsidium Frankfurt am Main bildete mit verschiedenen Funktionen in der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit den Beginn der Karriere von Michael Giersbach. Anschließend folgten Tätigkeiten im Schichtdienst in Marburg und Biedenkopf, daran schlossen sich unterschiedliche Aufgaben in leitenden Funktionen in Mittelhessen an. Als Abwesenheitsvertreter des Dienststellenleiters in Biedenkopf sammelte er in den vergangenen Jahren bereits Erfahrungen, bevor er nun selbst im „Chefsessel“ Platz nehmen durfte. Abschließend betonte…

  • Biedenkopf

    DRK-Krankenhaus Biedenkopf wird Lehrkrankenhaus

    Frohe Botschaft aus dem DRK-Krankenhaus in Biedenkopf: Seit Ende des letzten Jahres ist es Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg. Medizinstudenten der hessischen Kreisstadt haben nun die Möglichkeit, den internistischen Teil ihres Praktischen Jahres (PJ) im DRK-Krankenhaus Biedenkopf zu absolvieren. Das ist für das 113-Betten-Haus nicht nur eine fachlicheExpertise, sondern auch die Chance, angehende Ärzte von einem kleinen Krankenhaus zu überzeugen, in dem jeder jeden kennt, Teamfähigkeit gefordert ist und man seinen Horizont stetig erweitert. Fundierte Ausbildung „Wir wollen, dass sich die PJ’ler in unserem Haus wohlfühlen, einen Überblick über die Vielzahl unterschiedlicher Krankheitsbilder und deren spezieller Diagnostik und Therapie erlangen“, sagt A. Cornelia Bönnighausen, Vorstandsvorsitzende des DRK- Kreisverbands. „Sie…

  • Wallau

    Spielsachen, Kleidung und mehr: Großer Basar in Wallau

    Nach zwei Jahren Pause ist es wieder soweit: Am Samstag, 11. Februar, findet der Basar der evangelischen Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ in Wallau von 14 bis 16 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Mühlstraße 10) statt. An 32 Verkaufstischen werden unter anderem Hosen, Pullis, Strampler, Fahrräder, Kinderwagen, Wickeltische oder Spielzeug angeboten. Nicht nur Babys oder Kindergartenkinder profitieren von diesem Angebot. Für Schulkinder bis Größe 188 gibt es hier ebenfalls Neuwertiges aus zweiter Hand. Von Bekleidung und Sportsachen über Wii-Spiele oder Bücher und Schul-Lern-Programme bis hin zu Roller oder Inlineskates findet man alles. Die Großteile werden wieder übersichtlich im Flur der unteren Etage zum Verkauf angeboten. Tischvergabe am 28. Januar Tischvergabe ist am Samstag, 28.…

  • Biedenkopf,  Gladenbach

    Vorbereitungen für den Weltgebetstag

    „Glaube bewegt“ lautet das Thema des diesjährigen Weltgebetstags am Freitag, dem 3. März. Die Vorbereitungstreffen für das Evangelische Dekanat Biedenkopf-Gladenbach bietet das Dekanatsfrauenteam als Zoomveranstaltung am 27. und 28. Januar an. Die Gebete, Lieder und Texte für den Weltgebetstag am 3. März haben diesmal Frauen aus Taiwan zusammengestellt. Das Dekanatsfrauenteam führt alle, die in ihren Gemeinden an diesem Tag Gottesdienste anbieten wollen, am Freitag, 27. Januar, von 18 bis 20 Uhr mit Informationen zum Land und zur Situation der Frauen in Taiwan ins Thema ein. Am Samstag, 28. Januar, sollen dann von 10 bis 13 Uhr die Liturgie, die Bibeltexte und Gestaltungstipps für den Gottesdienst behandelt werden. Anmeldungen zum Zoom-Treffen beim…

  • Biedenkopf,  Kunst und Kultur,  Veranstaltungen

    „Ach ja“: Butzko kommt nach Biedenkopf

    Der „Hirnschrittmacher“ des deutschen Kabaretts, HG. Butzko, kommt mit seinem Jubiläumsprogramm „Ach ja“ am Samstag, 4. Februar, in den Biedenkopfer Rathaussaal. HG. Butzko, ist ein vielfach ausgezeichneter politischer Kabarettist, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe selbst höchst komplexe Zusammenhänge darstellt. Er ist ein Meister des investigativen Kabaretts, wie er in seinen satirischen Interpretationen unter Beweis stellt. Beginn der Vorstellung ist um 19:30 Uhr „Bilanz ziehen“ 1997 begann HG. Butzko eine Solokarriere als Kabarettist. Nach inzwischen elf Bühnenprogrammen und zahlreichen Preisen blickt er mit seinem neuen Programm „ach ja“ auf das letzte Vierteljahrhundert zurück. Es ist an der Zeit, Bilanz zu ziehen und abzurechnen mit den Tricksern und Täuschern, den…

  • Eckelshausen,  Kunst und Kultur,  Veranstaltungen

    „Oper aller Opern“: Don Giovanni im Schartenhof

    Ein nächtlicher, nebelverhangener Friedhof. Don Giovanni flüchtet sich hierher, weil er enttarnt wurde und schnell ein Versteck braucht… Die Faszination von Text und Musik ist auch rund 230 Jahre nach der Uraufführung ungebrochen. „Don Giovanni“ gehört zu den meistgespielten Opern weltweit und wird jedes Jahr vielfach neu inszeniert. Liebe und Triebe Das Marionettentheater Schartenhof hat sich Zeit gelassen, bis es die „Oper aller Opern“ 2005 als sechste Produktion ins Repertoire genommen hat. „Don Giovanni“ hat neben seiner Komik auch ernste Seiten, es geht um Liebe und Triebe, Mord und Trauer, Gerechtigkeit und übernatürliche Kräfte. Die Spieler müssen mit ihren Marionetten, deren Mimik ja unveränderlich ist, große Gefühle zum Ausdruck bringen.…

  • Wallau

    Metallbau Höse: Ausbildungstag bietet Einblicke

    Am Samstag, 28. Januar 2023, findet von 9 bis 13 Uhr ein Ausbildungstag bei Metallbau Höse in Wallau statt. „Du suchst noch nach einem Ausbildungsplatz zum Konstruktionsmechaniker, Maschinen- und Anlagenführer oder Fachkraft für Lagerlogistik? Du weißt gar nicht genau was wir machen, und welche Berufe du bei uns lernen kannst? Du hast in Deiner Zukunft Lust auf körperliche Arbeit? Dann schau doch allein, mit Deinen Freunden oder Eltern bei uns am Ausbildungstag vorbei“, heißt es in der Einladung. In einer abwechslungsreichen Führung durch die Hallen werden die einzelnen Tätigkeiten gezeigt und das HÖSE-Team steht für Fragen zur Verfügung. Von einer Platte Stahl zu einem wahren Kunstwerk: Während der Führung wird…

  • Biedenkopf

    Zufriedenheit im DRK-Krankenhaus

    Die Abteilungen des DRK-Krankenhauses Innere Medizin 1, Kardiologie, Notfall- und Intensivmedizin wurden erneut mit dem Treatfair Logo ausgezeichnet. Bereits im Frühjahr 2022 waren sie nicht nur unter den Top 10 der attraktivsten Krankenhausabteilungen in diesen Fachbereichen in Deutschland, sondern belegten sogar den 2. Platz mit einer Note von 9,3 (sehr zufrieden). Dieses Ergebnis konnte im Herbst bestätigt werden. Das Treatfair Ergebnis ist Resultat einer Abstimmung der Mitarbeitenden, die bei dem neutralen Portal eingegangen sind. „Wir freuen uns riesig, dass wir diese Auszeichnung von Treatfair in diesem Jahr gleich zweimal, im Frühjahr und im Herbst, erhalten haben. Ganz besonders stolz machtuns, dass wir die meisten Bewerbungen für Assistenzarztstellen über die Empfehlung…