Backland.News
  • Dietzhölzltal,  Gladenbach,  Marburg,  Veranstaltungen,  Weidenhausen,  Wetter

    Das ist los am Wochenende: Einige Termine im Überblick

    Das Wochenende steht vor der Tür. Noch keine Pläne? Von einem sportlichen Aktionstag über verschiedene Konzerte bis hin zu Wanderungen in der Natur gibt es einige Veranstaltungen im Hinterland und Marburg-Biedenkopf. Free Jazz Konzert am 23. März im JazzCafe Bebop, Dietzhölztal Am Samstag, 23. März 2024, um 20:00 Uhr gibt es im Bebop Strassebersbach ein Free Jazz Konzert mit dem Quartett CHILLABONE. Fest verwurzelt im Free Jazz der 60er Jahre und inspiriert von der „klassischen“ Musik des 20sten Jahrhundert findet das Quartett zu einer unverwechselbaren, spontanen musikalischen Sprache. Raum, Klangfarbe, Interaktion und ein ungeheurer Vorwärtsdrang, wie ein Miniatur-Kammerorchester im Galopp – es macht Spaß zu hören, wie die vier Beteiligten…

  • Biedenkopf,  Veranstaltungen,  Weidenhausen

    Dekanatskantorei: Konzerte in Biedenkopf und Weidenhausen

    Am 4. und 5. November 2023 präsentiert die Dekanatskantorei mit Projektchor das Requiem „In Paradisum“ von Gabriel Fauré in Biedenkopf und Weidenhausen. „Es heißt, mein Requiem spiegele nicht die Furcht vor dem Tode wider, und jemand hat es als einWiegenlied des Todes bezeichnet. Doch genau dies ist meine Vorstellung vom Tod: mehr als eine Erlösungund als das Streben nach dem Glück im Jenseits denn als schmerzhafte Erfahrung.“ Gabriel Faurés (1845-1924) eigene Einordnung seines in den 1880er Jahren komponierten Requiems stellteine treffende Zusammenfassung seiner musikalischen und inhaltlichen Absichten dar, die man ganz konkret hören kann. Mit seinem ruhigen und zuversichtlichen Grundton und dem ergreifenden Schlusssatz „In Paradisum“ ist das Requiem keine…

  • Weidenhausen

    Grundschule in Weidenhausen als Lernort ausgezeichnet

    Das Betreuungsangebot des Landkreises Marburg-Biedenkopf an der Adolph-Diesterweg-Schule in Gladenbach-Weidenhausen hat die Zertifizierung als „Haus, in dem Kinder forschen“ erhalten. Die Auszeichnung wird von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg vergeben, die damit die Förderung frühkindlicher Bildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (kurz: MINT) würdigt. Der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow und Anika Dorndorf, Projektleiterin bei der IHK Kassel-Marburg, überreichten die dazugehörige Plakette. Die Zertifizierung als „Haus, in dem Kinder forschen“ von der Stiftung „Kinder forschen“ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „Prozessbezogenen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Sie wird für zwei Jahre verliehen, danach können sich die Einrichtungen neu bewerben.…

  • Engelbach,  Landkreis,  Weidenhausen

    Otto-Ubbelohde-Preis geht nach Gladenbach und Engelbach

    Anneliese Müller-Ehrlich aus Gladenbach-Weidenhausen, Thomas Gebauer aus Marburg und der Heimatverein Engelbach e.V. (Biedenkopf) erhalten in diesem Jahr den Otto-Ubbelohde-Preis des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Der höchste Kulturpreises des Kreises ist mit jeweils 1.000 Euro dotiert. „Ich gratuliere den diesjährigen Preisträgern, die sich gegen starke Konkurrenz bei insgesamt 52 Bewerbungen durchgesetzt haben. Auch in diesem Jahr war es für die Jury nicht leicht, aus den vielen guten Bewerbungen die Kandidaten auszuwählen, die sich dann letztlich verdient durchgesetzt haben“, betonte Landrat Jens Womelsdorf. Die Vielzahl guter Bewerbungen um die begehrte Auszeichnung zeige, dass im Landkreis eine bemerkenswert gute und vielfältige Kulturarbeit geleistet werde, so der Landrat bei der Bekanntgabe der Preisträger. Er ermunterte…

  • Weidenhausen

    Schule in Weidenhausen bekommt „grünes Klassenzimmer“

    An der Adolph-Diesterweg-Schule in Gladenbach haben Schüler:innen mit Unterstützung des Landkreises Marburg-Biedenkopf ihren Pausenhof tatkräftig umgestaltet. Das Ziel: Die Schule noch stärker mit der Natur verbinden und zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten im Freien schaffen. Neu entstanden ist deshalb ein „grünes Klassenzimmer“, also ein fester Lernort im Freien, in dem naturnah unterrichtet werden kann. In der Pause dient es aber auch als Rückzugsort. Neue Tische und Bänke aus Holz bieten entsprechende Sitzmöglichkeiten. Ein neuer Parcours zum Training der Balance sowie ein neuer großer Sandkasten bieten für die jungen Menschen zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten im Freien. Bei der Umsetzung haben die Kinder auch ihre eigenen Ideen eingebracht. Schule mit Natur verbinden Im Rahmen einer Projektwoche haben…

  • Weidenhausen

    Radfahren für Mali in Weidenhausen

    Am Sonntag, 18. Juni, ist es wieder soweit: Die erfolgreiche Aktion „Radfahren für Mali“ in Weidenhausen geht in die 7. Runde. Es werden drei Strecken angeboten, die beliebig oft umfahren werden können. „Radfahren für Mali e.V.“ ist ein Verein, der mit Fahrradfahren sozialdiakonische und missionarische Projekte in Mali, einem der ärmsten Länder der Welt, unterstützt. Die Aktion „Radfahren für Mail“ führt der Verein in Zusammenarbeit mit der Freien evangelischen Gemeinde Gladenbach-Weidenhausen und der Allianz Mission durch. Bei der alle drei Jahre stattfindenden Veranstaltung geht es darum, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zurückzulegen und damit Spenden für verschiedene Projekte in Mali zu sammeln. In diesem Jahr ist es am Sonntag,…

  • Weidenhausen

    Projektchor übt zum Dekanatskirchentag

    Zum Dekanatskirchentag am 25. Juni soll ein Projektchor gebildet werden, der an diesem Tag mit einem Minikonzert das Programm bereichert. Dazu gibt es im Vorfeld vier Probentermine, zu denen jeder herzlich eingeladen ist. Je nach Vorkenntnissen reicht der Besuch von ein bis zwei Proben. Alle Interessierten sind im Projektchor willkommen Die Chortreffen finden immer donnerstags statt, am 25. Mai in der evangelischen Kirche in Holzhausen, am 4. Mai und am 15. Juni in der evangelischen Kirche Weidenhausen. Los geht es jeweils um 19.30 Uhr. Weitere Infos gibt es bei der Dekanatskirchenmusik per E-Mail an johann.lieberknecht@ekhn.de, Tel. (06461) 75 91 734, Rut.Hilgenberg@ekhn.de, Tel. (06466) 91 19 259. Am Dekanatskirchentag findet um 13 Uhr…

  • Biedenkopf,  Weidenhausen

    Passionskonzerte der Dekanatskantorei Biedenkopf-Gladenbach

    Inmitten von Krisen und Ungewissheiten Trost finden – das ist das Hauptthema der Passionskonzerte der Dekanatskantorei Biedenkopf-Gladenbach. Die 40 Sänger:innen haben sich aus dem ganzen Hinterland zusammengefunden und ein Konzertprogramm zur Passion erarbeitet. Ein gemeinsames Probenwochenende in Holzhausen hat die beiden Teilchöre, die wöchentlich parallel in Weidenhausen und Biedenkopf proben, zu einem Ensemble zusammenwachsen lassen. „Stabat Mater“ – Passionskonzerte der Dekanatskantorei Am Samstag, 25. März 2023, singt die Dekanatskantorei begleitet von einem Streicherensemble unter der Leitung von Johann Lieberknecht um 18 Uhr in der Stadtkirche Biedenkopf ein Konzert mit Passionsmusiken der Spätromantik, das am Sonntag, 26. März 2023, ebenfalls um 18 Uhr nochmal in der Ev. Kirche Weidenhausen zu hören…

  • Biedenkopf,  Weidenhausen

    „Drum fahr ich hin mit Freuden“

    In diesem Jahr steht Heinrich Schütz in der kirchenmusikalischen Welt besonders im Fokus: Vor 350 Jahren starb der wohl bedeutendste evangelische Komponist vor Bach. Anlässlich seines Gedenktages werden am Samstag, 5. November 2022, in der Ev. Kirche Weidenhausen sowie am Sonntag, 6. November 2022, in der Stadtkirche Biedenkopf jeweils um 18 Uhr seine berühmten „Exequien“ erklingen. Die Komposition ist eine dreiteilige Trauermusik nach Texten aus der Bibel und freier Dichtung für vier- bis achtstimmigen Chor. Dafür probt seit Mai ein Projektchor mit Sängerinnen und Sängern aus der ganzen Region – von Bad Laasphe bis Günterod an welchselnden Orten. In den Konzerten tritt ein Solistenensemble aus Marburg und Umgebung hinzu, begleitet…

  • Biedenkopf,  Kunst und Kultur,  Weidenhausen

    „Zweimal Bach“ im Hinterland

    Unter dem Motto „Zweimal Bach“ haben die neugegründete Dekanatskantorei Biedenkopf-Gladenbach und das Kammerorchester Marburg am Sonntag in Weidenhausen und in Biedenkopf zwei großartige Konzertgottesdienste gestaltet. Großen Anteil an dem eindrucksvollen Konzerterlebnis, das unter der Gesamtleitung von Dekanatskantor Johann Lieberknecht stand, hatten die Gesangssolisten Anna Palupski (Sopran), Dalila Djenic (Alt), Mathias Weyel (Tenor) und Timon Führ (Bass) sowie die Instrumentalsolisten Yat Ho Tsang (Querflöte) und Alexandru Nicolescu (Oboe). „Schuld und Sünde“ Dekan i.R. Dieter Schwarz führte unter theologischen und musikalischen Gesichtspunkten in die beiden Werke ein. Er machte deutlich, wie Bach das biblische Thema von Schuld und Sünde in der ersten Kantate in Bezug zur Situation der Menschen seiner Zeit setzte,…