Backland.News
  • Biedenkopf,  Landkreis

    Robotikum wird fester Teil im Unterricht

    Wie funktioniert ein Roboter? Wie kann man ihn programmieren? Und wie arbeitet künstliche Intelligenz? Das können Schüler*innen im Landkreis Marburg-Biedenkopf bereits im „Robotikum“ lernen. Stadt, Kreis, Schulamt und die Schulen wollen aus diesem Projekt nun gemeinsam einen festen Teil im Schulunterricht machen – auch an der Lahntalschule in Biedenkopf. „Das Robotikum ist ein zukunftsweisendes Bildungsprojekt. Wir freuen uns sehr, dass wir es nun gemeinsam mit dem Landkreis, den Schulen und dem staatlichen Schulamt nicht nur fortführen, sondern auch zu einem festen Unterrichtsbestandteil an den Schulen weiterentwickeln werden“, so Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies. Für den Ersten Kreisbeigeordnete Marian Zachow ist das Robotikum eine nachhaltige und langfristige Strategie, um Schüler*innen gut auf…

  • Dautphetal,  Landkreis

    Ausgesetzte Goldfische – auch in Dautphetal

    Goldfische dürfen niemals in öffentliche Gewässer oder über die Kanalisation ausgesetzt werden. Denn sie können eine erhebliche Gefahr für andere Fische, die in den Gewässern leben, darstellen. Darauf weist der Kreis mit seinem Fachdienst Naturschutz hin. „Fröhlichkeit, Bewegung, Leben, Glück und Fruchtbarkeit – diese Dinge symbolisieren Goldfische in unterschiedlichen Kulturen. Doch neben dieser malerischen Darstellung müssen leider auch negative Aspekte mit dem hübschen Karpfenfisch in Verbindung gebracht werden“, sagt Dr. Sabine Wamser. Sie leitet den Fachdienst Naturschutz des Landkreises. Auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf sei es schon vorgekommen, dass Goldfische ausgesetzt wurden – mit negativen Auswirkungen auf Gewässer. So unter anderem bei Dautphetal, Weimar und Amöneburg, berichtet Dr. Wamser. Neben der…

  • Landkreis

    Regionale Vielfalt, Produkte und Angebote

    Unter dem Motto „Regionale Genussabende“ findet ab Februar 2023 an jedem ersten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr eine Veranstaltung statt, die auf die regionale Produkt- und Angebotsvielfalt und Besonderheiten im Landkreis Marburg-Biedenkopf hinweist. Die Veranstaltungsreihe bietet der Kreis in Zusammenarbeit mit der Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH und dem Markthaus an. Veranstaltungsort ist die Tourist-Info Oberstadt in Marburg (Wettergasse 6). Los geht es am Mittwoch, 1. Februar. Teilnehmende erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten der Kräuternutzung und deren Wirkung. Am Ende erstellen sie ein kleines, unkompliziertes Kräuterprodukt, welches sie mit nach Hause nehmen können. Die Teilnahme kostet vier Euro. Am Mittwoch, 1. März, rückt der Cidre, also Apfelschaumwein,…

  • Landkreis

    Online-Börse für Übungsleitende und Vereine

    Ab sofort startet die Börse für Übungsleitende und Vereine des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Die Online-Börse auf der Website des Kreises hilft Sportvereinen im gesamten Landkreis bei der Suche nach einer Übungsleitung. Aber auch Übungsleiterinnen und -leiter können nach einer passenden Tätigkeit suchen. Die Nutzung des Angebotes ist kostenlos. „Viele Sportvereine im Landkreis suchen Übungsleitungen und umgekehrt. Mit diesem neuen Online-Angebot können diese nun leichter zusammenfinden“, so Landrat Jens Womelsdorf. Eine kreisweite Übersicht, welcher Verein Übungsleitungen mit speziellen Qualifikationen sucht, und welche Übungsleitung spezielle Qualifikationen anbietet, fehlte laut Womelsdorf bislang. „Das neue Angebot soll diese Lücke nun schließen und die Suche für alle Beteiligten vereinfachen – eine echte Unterstützung für die Vereine“,…

  • Landkreis

    Neujahrsempfang des Landkreises – auch online

    Am Samstag, 21. Januar 2023, findet der Neujahrsempfang des Landkreises Marburg-Biedenkopf statt. Nachdem der Empfang in den zurückliegenden beiden Jahren auch Corona-bedingt ausfiel, findet er in diesem Jahr im Marburger „Lokschuppen“ wieder in Präsenz statt. Gleichzeitig wird die Veranstaltung auch live über das Internet angeboten: Über die Website des Kreises unter www.marburg-biedenkopf.de haben alle Interessierten die Möglichkeit, den Live-Stream zu verfolgen. „Wir haben Menschen aus verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens, aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und viele ehrenamtlich Engagierte eingeladen, die stellvertretend für die gesamte Kreisgesellschaft stehen. Da der Platz am Veranstaltungsort begrenzt ist, wir aber gleichzeitig möglichst vielen Menschen die Gelegenheit geben möchten, trotzdem dabei zu sein, haben wir wieder ein zusätzliches…

  • Landkreis,  Verbraucherinfo

    Polizei warnt vor Betrug per WhatsApp

    WhatsApp-Betrüger versuchten in Mittelhessen vermehrt Kasse zu machen. In den Betrugskommissariaten in der Wetterau, im Lahn-Dill-Kreis und in den Landkreisen Marburg-Biedenkopf und Gießen häufen sich die Hinweise auf entsprechende Versuche – zudem melden sich vermehrt Personen, die Opfer dieser Masche wurden. In denen der Polizei bekanntgewordenen Fälle erhielten die Opfer SMS-Nachrichten von vermeintlichen Angehörigen über eine bis dato unbekannte Handynummer. In dieser Nachricht weist dann beispielsweise der Sohn oder die Tochter daraufhin, dass dies die neue Handynummer ist. Zudem bittet das Kind darum mit der „neuen“ Handynummer Kontakt über den Messenger-Dienst „WhatsApp“ aufzunehmen. Im weiteren Kontakt bittet der falsche Sohn oder die falsche Tochter dann um die Überweisung eines Betrages…

  • Landkreis

    Für modernen Unterricht: WLAN in allen Klassenräumen

    Als einer der ersten Kreise in Hessen hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf den „DigitalPakt Schule“ umgesetzt. Damit haben jetzt alle Klassen-, Fach- und Unterrichtsräume an den 64 Schulen des Kreises eine stabile Ausleuchtung mit W‑LAN, also einen drahtlosen Anschluss ans Internet per Funkverbindung.  Der „DigitalPakt Schule“ ist ein bundesweites Förderprogramm, das zur Schaffung und Verbesserung digitaler Infrastrukturen in allen Schulgebäuden beitragen soll. Neben der Ausleuchtung mit W‑LAN hat der Kreis zudem umfangreiche und moderne Präsentationstechnik angeschafft. Dahinter steht eine Investitionssumme von rund zehn Millionen Euro. „Wir haben Wort gehalten und pünktlich geliefert, also unsere Hausaufgaben erledigt – und das bereits zwei Jahre vor dem offiziellen Ende des Förderprogramms“, berichtete der Erste…

  • Biedenkopf,  Landkreis

    Schulungen zur Jugendleitung

    Der Landkreis Marburg-Biedenkopf bietet wieder eine Schulung zur Jugendleitung an. Die Schulung findet an drei Wochenenden statt. Der erste Teil der Schulung erfolgt am 18. und 19. Februar 2023 in der Jugendherberge Biedenkopf (Am Freibad 15). Die Fortsetzungsveranstaltungen finden am 4. und 5. März 2023 in der Jugendherberge Biedenkopf und am 13. und 14. Mai in der Bildungs-, Freizeit- und Tagungsstätte in Weimar-Wolfshausen (Im Wolfsbach 28) statt. Der Kreis bietet die Wochenenden mit Übernachtung an. Die Teilnahme an allen Programmteilen ist notwendig, um die Schulung erfolgreich zu absolvieren.  Die Schulung richtet sich nach bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards. Dabei werden für die Jugendarbeit wichtige und relevante Themen beleuchtet. Darunter rechtliche Grundlagen und…

  • Landkreis,  Verbraucherinfo

    Führerscheinantrag jetzt auch online möglich

    Ab sofort kann im Landkreis Marburg-Biedenkopf die Ersterteilung einer Fahrerlaubnis online beantragt werden. Eine persönliche Vorsprache bei der Fahrerlaubnisbehörde ist in diesen Fällen dann nicht mehr erforderlich und kann bequem von zu Hause aus gestellt werden. Zur Online-Antragstellung wird ein gültiger Personalausweis mit Onlinefunktion benötigt, um sich im Antragsportal über die „AusweisApp2“ rechtsicher ausweisen zu können. Zusätzlich werden die erforderlichen Antragsunterlagen im Datei- oder Bildformat benötigt, um diese im Antragsportal hochladen zu können. Die Antragstellung dauert nur wenige Minuten. Der Antrag wird direkt an die Fahrerlaubnisbehörde übermittelt und dort nach Eingangsdatum bearbeitet. Die Zahlung der Antragsgebühr erfolgt mittels Online-Zahlverfahren. Das Antragsportal findet sich unter https://digitalerführerscheinantrag.de/MR. Die ersten 1.000 Antragstellenden erhalten einen…

  • Landkreis

    Bundesweiter Warntag: Das passiert im Landkreis

    Am Donnerstag, 8. Dezember 2022, findet der 2. bundesweite Warntag statt. Bei diesem Aktionstag von Bund, Ländern und Kommunen werden die unterschiedlichen Mittel zur Warnung der Bevölkerung erprobt. Ab 11 Uhr erfolgt an diesem Tag eine Probewarnung auf unterschiedlichen Kanälen: Sirenen, Warn-Apps und Soziale Medien. Ziel des Warntages ist es, so teilt es das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit, Schwachstellen im Warnsystem zu erkennen, diese im Nachgang zu korrigieren und das System damit für den Ernstfall stabiler und effektiver zu machen. Auch soll die Bevölkerung für das Thema Warnung sensibilisiert und auf die unterschiedlichen Warnmöglichkeiten aufmerksam gemacht werden. „Eine erfolgreiche Warnung verbindet Menschen und Technik. Sie muss von…