Backland.News
  • Marburg,  Polizeiberichte

    Hoher Sachschaden durch Graffiti-Schmierereien

    Hoher Sachschaden Die beiden angebrachten Botschaften setzen sich kritisch mit der Thematik Kapitalismus und Flüchtlingspolitik auseinander: Wahrscheinlich waren es ein und dieselben Täter, die in der Nacht auf Freitag, 26. Juni, und am Mittwoch, 9. Juli, agierten. In der Marburger Universitätsstraße beschmierten die Unbekannten mit Pflastersteinen gefüllte „Big-Packs“ und eine Außenfassade. Tage später traf es dann am Erlenring die Fassade eines Parkhauses. Durch die roten Schriftzüge entstand ein Gesamtschaden von 1.700 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg unter Telefon 06421-40 60 entgegen.

  • Gladenbach,  Hartenrod,  Polizeiberichte,  Römershausen,  Weidenhausen

    Polizeimeldungen aus dem Hinterland

    Ledertasche mit Bargeld: Eine ganze Reihe an Einbrüchen hat die Polizei vermeldet – alle vom Wochenende. Auch das Hinterland blieb nicht von Übeltätern verschont: Durch die aufgebrochene Terrassentür auf der Rückseite des Hausesin Hartenrod erfolgte das Eindringen in eine Wohnung. Vermutlich betraten der oder die Täter sämtliche Räume und durchsuchten teilweise das Inventar. Aus einem aufgehebelten Tresorfach fehlt eine schwarz-braune Ledertasche mit Bargeld. Der Einbruch war zwischen Montag, 1. April und Donnerstag, 25. April. Wer hat in dieser Zeit verdächtige Beobachtungen im dortigen Wetzlarer Weg gemacht? Garagenwand besprüht In der Straße An der Martinskirche in Gladenbach sprühte ein Unbekannter mit schwarzer Farbe eine Buchstaben- und Zahlenfolge auf eine Garagenwand. Es…