Backland.News
  • Dautphe,  Veranstaltungen

    Vortrag zum Thema „Alternative Heizsysteme“ in Dautphe

    Am 6. März 2024 ab 17.30 Uhr lädt das Evangelische Familienzentrum VIERWÄNDE in Dautphe zu einem Vortrag zum Thema „Alternative Heizsysteme“ ein. Michael Kauer, der Klimaschutzmanager des Fachdienstes Kreisentwicklung und Klimaschutz des Landkreises Marburg-Biedenkopf wird den kostenlosen Vortrag halten. In deutschen Eigenheimen heizt so gut wie jeder Zweite mit einer Gasheizung. Mit großem Abstand, aber immerhin noch 24 Prozent, folgt die Ölheizung auf Rang zwei. Damit bestimmen die beiden Brennstoffe zwei Drittel der deutschen Heizlandschaft. Erneuerbare Energien sind bisher eine Randnotiz, es gibt allerdings starke regionale Unterschiede, die das zukünftige Potenzial bereits andeuten. Momentan heizen sechs Prozent mit Holz und Holzpellets, eine Solarthermie oder Erdwärme werden jeweils nur von zwei…

  • Landkreis,  Marburg

    Sulzer erfüllt Kinderwünsche: Spenden-Aktion vor Weihnachten

    Bereits seit vielen Jahren erfüllt die Spielwarenfirma Sulzer mit einer großzügigen Sachspende Kinderwünsche in der Vorweihnachtszeit. Die Geschenke erhalten Kinder aus sozial benachteiligten Familien in Marburg und im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Landrat Jens Womelsdorf und Bürgermeisterin Nadine Bernshausen haben nun die Spiel- und Bastelsachen im Wert von insgesamt 3.000 Euro entgegengenommen. In den vergangenen Wochen sind wieder zahlreiche Wunschzettel bei der Firma Sulzer eingegangen. Spiel- und Bastelsachen im Wert von insgesamt 3.000 Euro durften für Kinder aus der Universitätsstadt Marburg (1.500 Euro) und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf (1.500 Euro) ausgesucht werden. „Leider ist es nicht allen Familien möglich, Kindern ihre Weihnachtswünsche zu erfüllen. Doch jedes Kind sollte ein wenig Weihnachtsmagie erleben und…

  • Allgemein

    Marburg-Biedenkopf hat einen neuen Landrat: Jens Womelsdorf

    Jens Womelsdorf (SPD) wird neuer Landrat im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Der 42-Jährige setzte sich am Sonntag in der Stichwahl gegen den ebenfalls 42-jährigen Marian Zachow (CDU) durch. „Ja zum Hinterland“ Ein ganz zentrales Wahlthema war sein „Ja zu gleichen Chancen auf dem Dorf und in der Stadt, ja zum Hinterland!“ Ob und wie der Sozialdemokrat es umsetzen wird, dass „die Menschen im Hinterland die gleichen Chancen erhalten wie die Menschen in anderen Teilen des Landkreises“, bleibt zu beobachten. 52,13 Prozent Womelsdorf erhielt nach dem vorläufigen Endergebnis 52,13 Prozent der abgegebenen Stimmen. Für Zachow stimmten hingegen lediglich 47,87 Prozent der Wählerinnen und Wähler. Die Amtszeit des neuen Landrats beginnt übrigens am 1.…

  • Kommunalpolitik,  Landkreis

    Stichwahl am Sonntag: Landrat wird gewählt

    Am kommenden Sonntag, 29. Mai, entscheiden die Marburg-Biedenkopfer in einer Stichwahl, wer neuer Landrat im Landkreis wird. Es treten Jens Womelsdorf (SPD) und Marian Zachow (CDU) gegeneinander an. Die Kreisverwaltung weist einmal mehr auf Briefwahlmöglichkeit hin. Briefwahl noch möglich Voraussetzung sowohl für die Teilnahme an der Briefwahl als auch an der Wahl in einer anderen Landkreiskommune ist ein Wahlschein, der am Wahltag vorliegen muss. Dieser kann noch bis morgen, 27. Mai, 13 Uhr, in der Kommune, in der man seinen Wohnsitz hat beantragt werden. Wo genau, ist auf der Wahlbenachrichtigung angegeben. Wer den Wahlschein und die Briefwahlunterlagen persönlich bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung abholt, hat zudem gleich die Möglichkeit, die…

  • Landkreis

    Zum Tod der Landrätin: Kondolenz ist online möglich

    Mit einem Online-Kondolenzbuch hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf eine erste Möglichkeit geschaffen, die Anteilnahme am Tod von Landrätin Kirsten Fründt zu dokumentieren. Das Angebot ist unter www.mein-marburg-biedenkopf.de zu erreichen. Bücher liegen aus Seit dem vergangenen Montag, 24. Januar, liegen zudem klassische Kondolenzbücher am Landratsamt in Marburg sowie an den Verwaltungsaußenstellen in Biedenkopf und Stadtallendorf aus. Am Landratsamt in Marburg (Im Lichtenholz 60, Marburg-Cappel) sowie an den Verwaltungsaußenstelen in Biedenkopf (Kiesackerstraße 12) und Stadtallendorf (Marktstraße 6) können nun in der Zeit von 8 Uhr bis 16 Uhr (Freitag: 8 Uhr bis 14 Uhr) über die ausliegenden Kondolenzbücher Beileidsbekundungen abgegeben werden.Den für kommenden Samstag geplanten Online-Neujahrsempfang hat der Kreis abgesagt. Die Beisetzung wird im engsten…

  • Kunst und Kultur,  Landkreis

    Von Corona bis Zeitgeschichte: Informatives aus dem Landkreis

    Neben den Aktivitäten im „Kampf gegen das Corona-Virus“ berichten Beiträge von 73 Autorinnen und Autoren über das kulturelle Leben und das Miteinander im Landkreis, über die Landwirtschaft und auch über Maßnahmen zum Klimaschutz. Das 288 Seiten umfassende Buch kostet 7,95 Euro und ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Auch Vergangenes Unter anderem sind Berichte zu den Rettungs- und Hilfsdiensten, aber auch zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz im Landkreis zu finden. Weiterhin setzt sich das Jahrbuch mit der Zeitgeschichte auseinander und bietet dadurch Einblicke in die Vergangenheit. Auch die Kunst und Kultur kommt im Jahrbuch 2022 nicht zu kurz. Biedenkopf und Wetter sind die diesjährigen Schwerpunktstädte. Das Jahrbuch zeigt auf, wie…

  • Landkreis,  Polizeiberichte

    „Schockanrufer“ waren wieder erfolgreich

    Mit ihrer perfiden Masche „Schockanrufer“ haben Betrüger im Landkreis wieder mehrere tausend Euro erbeutet. Angebliche Polizeibeamte riefen eine Seniorin an und berichteten von einem tödlichen Verkehrsunfall, den ihre Tochter angeblich verursacht hatte. Das war am Mittwoch (15. 9.). Der Anrufer setzte die Dame massiv unter Druck und forderte die Zahlung einer Kaution von 60.000 Euro zur Freilassung ihrer Tochter. Die derart in Angst und Schrecken versetzte Dame glaubte dem Anrufer, gab aber an, so viel Geld nicht zu haben. So einigten sie sich auf eine Summe von mehreren tausend Euro. Der Anrufer war auch noch so „nett“, die Telefonnummer der Bank herauszusuchen, so dass die Seniorin dort anrufen und die…

  • Biedenkopf

    Landkreis produziert jetzt in Biedenkopf Honig

    „Honig als Lebensmittel ist ein ‚Superfood‘ mit vielen positiven Effekten für die Gesundheit“, sagt die Landrätin. „Wir freuen uns auf eigenen Honig, den wir auch als Gastgeschenk in die Welt tragen können.“Im Park der Außenstelle der Kreisverwaltung in Biedenkopf haben zwei Bienenvölker ein Zuhause gefunden. Damit leistet der Kreis einen weiteren Beitrag zur Förderung der Artenvielfalt. Der „Bienenzüchterverein Biedenkopf und Umgegend“ stellt die Völker zur Verfügung und übernimmt die Pflege. Eigener Honig Direkt neben einer Blühwiese und jungen Obstbäumen stehen im Park der Kreisverwaltung nun zwei Bienenkästen. Die Bienen sollen im Umkreis von bis zu drei Kilometern Wild- und Kulturpflanzen bestäuben. Im Frühjahr soll es zum ersten Mal eigenen Honig…

  • Gesundheit,  Landkreis,  Nachbarkreis

    Zwei Dutzend Soldaten „im Kampf gegen Corona“

    Am 1. Februar meldete der Landkreis Marburg-Biedenkopf einen Inzidenzwert von 49,5. „Erster hessischer Kreis fällt unter Inzidenz-Marke 50“, titelte begeistert beispielsweise die Frankfurter Allgemeine. Am Folgetag stieg diese hier aber wieder auf 54; und gestern Nachmittag wurde ein Wert von 64,1 gemeldet. 99,9 Prozent nicht infiziert Derzeit werden 28 Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt. Davon benötigen acht Personen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat sich auf 200 erhöht. Das Gesundheitsamt und niedergelassene Ärztinnen und Ärzte betreuen aktuell 261 aktive Fälle. Selbst wenn die Infektionszahlen damit wieder etwas gestiegen sind, sind aktuell doch nur rund 0,1 Prozent der Menschen im Landkreis aktuell infiziert. 99,9…