Backland.News
  • Biedenkopf,  Buchenau

    Lions Club Biedenkopf spende an 34 Kindergärten

    Der Lions Club Biedenkopf hat insgesamt 14.000 Euro an die 34 Kindertagesstätten der sieben Kommunen im Hinterland gespendet. Zur feierlichen Scheckübergabe waren die Leitungen der Kindertageseinrichtungen sowie Vertreter des Lions Club Biedenkopf in das Manfred Roth-Atrium nach Buchenau gekommen.  Jede Kita kann sich über eine Spende von 400 Euro freuen – mehr als in den vergangenen Jahren, freute sich so manche Kita-Leiterin. Für einige Kindertagesstätten gab es sogar einen Aufschlag: „Wer besonders viele Kalender verkauft hat, für den haben wir seitens des Lions Clubs Biedenkopf noch zehn Prozent aufgeschlagen“, erklärten der amtierende Präsident, Peter Wilke, sowie Schatzmeister Bodo Schröckert. Die insgesamt 440 Euro sollten somit als Dank und zugleich als…

  • Dautphe

    Familienzentrum „Vierwände“ sammelt für die Tafel Biedenkopf

    Spenden für die Tafel Biedenkopf haben jetzt die Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Kindertagesstätte des Evangelischen Familienzentrums VIERWÄNDE in Dautphe gesammelt. Anlass dazu gab das Erntedankfest, zu dem die Kinder sich mit den Themen „Dank, teilen und abgeben“ beschäftigten. Teilen und abgeben macht Spaß! Im Foyer des Familienzentrums stand ein Erntedanktisch bereit, den die Kinder mit ihren Eltern füllen konnten. Zuvor hatten die Kinder eine Geschichte aus der Bibel kennengelernt. Daraufhin entschieden die Kinder und Erzieherinnen, dass sie auch teilen wollen. Die für die Sammelaktion mitgebrachten Lebensmittel übergab die Gruppe anschließend an die Tafel Biedenkopf. Thomas Schmidt als Mitarbeiter der Tafel Biedenkopf kam ins Familienzentrum nach Dautphe, um die Gaben…

  • Angelburg

    C + P spendet 5.700 Euro für soziales Projekt

    Alljährlich spendet das Industriebauunternehmen CHRISTMANN + PFEIFER (C + P) nach Weihnachten für einen guten Zweck. Das nicht verwendete Budget für Kundengeschenke fließt so schon seit vielen Jahren bewusst in ausgewählte soziale Projekte. In diesem Jahr gehen 5.700 Euro an den Verein der Rengschburger Herzen e. V. C + P-Gesamtgeschäftsführer Rolf Heinecke und Bernd Neppl, Geschäftsführer der Gesellschaft C + P Industriebau Regensburg, besuchten nun den Verein in dessen Seniorencafé und überreichten den symbolischen Spendenscheck an den 1. Vorsitzenden Arno Birkenfelder. Der Verein unterstützt in vielfältiger Weisen bedürftige Menschen vor Ort. Regensburger Verein unterstützt bedürftige Menschen im Alltag „Vereinsamung durch soziale Schwäche, kein oder wenig Geld, Wohnungsverlust, Krankheit, Alkohol –…

  • Biedenkopf,  Kunst und Kultur,  Landkreis,  Nachbarkreis

    Infos für Wittis und Hinterländer

    Der Film ist fertig! Der Krimi „Schloss Breidenrössl am Perftalsee“ ist fertig. Er ist ab sofort auf dieser Seite (bei Youtube) zu sehen. Unter anderem spielt die Handlung am Perfstausee – aber auch das Breidensteiner Schloss ist eingebunden sowie weitere Schauplätze aus der Region. Der Film entstand als zweiter Film des Schenkbarschen Hoftheaters überhaupt. Man habe, so Initiator Christoph Kaiser, zumindest etwas Gemeinsames auf die Beine stellen wollen in diesem zweiten Corona-Jahr. Hollywoodreife sei nicht angestrebt gewesen, heißt es aus den Reihen der Akteure. Gleichwohl hat der Streifen eine Menge Unterhaltung zu bieten. Rund ums Jagen Nach einjähriger, Corona bedingter Pause konnte die Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Siegerland-Wittgenstein wieder stattfinden. Es…

  • Marburg,  Region

    Feuerwehr-Equipment als Spende für die Philippinen

    Die philippinische Feuerwehr wird schon bald mit technischem Gerät und Schutzausrüstung im Einsatz sein, das die Marburger Feuerwehr ausgemustert hat. Es handelt sich um noch voll funktionstüchtige Strahlrohre, Schläuche und weitere Ausrüstung. Im Rahmen der Aktion „Hilfe für Helfende“ wird all das an die philippinischen Feuerwehrkameraden gespendet. Sehr nachhaltig Die Spende ist auch ein Plus in Sachen Nachhaltigkeit. „Statt unsere ausgediente Schutzausrüstung wie vorgesehen zu entsorgen, kann sie auf den Philippinen noch einmal zum Einsatz kommen und sogar Leben retten“, sagt Carmen Werner, Leiterin der Feuerwehr Marburg. Hilfe seit 2014 Die Verbindung zwischen der philippinischen und der Marburger Feuerwehr stellte Kriminal-Oberkommissar Matthias Grüttner her. Bereits 2014 half er auf der…

  • Marburg,  Veranstaltungen

    Zur „Semana Latina“: das Duo Palatino

    Im Rahmen der „Semana Latina“ mit dem Themenschwerpunkt Amazonas, ist das Duo Palatino zu erleben – mit Chistiane Meininger (Flöte) und Volker Höh (Gitarre). Beide Musiker stammen aus der Pfalz und sind wie vormals die Kollegen im 19. Jahrhundert aus dem Pfälzer Musikantenland in die Welt gezogen, bevor sie sich auf Anregung eines befreundeten Kulturmanagers zu einem Duo zusammengefunden haben. Im Moment bereiten sie das neue Programm „Bach am Amazonas“   Christiane Meininger gilt als „eine der musikalischsten, emotional reichsten und klangschönsten Flötistinnen unserer Zeit“ (Kulturmagazin Applaus). Am Sonntag, 20. September, tritt das Duo um 17 Uhr in der Waggonhalle Marburg (Rudolf-Bultmann-Straße 2A) auf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird…

  • Bad Endbach,  Biedenkopf,  Gladenbach

    Jugendliche spenden für die Tafeln im Landkreis

    Wie andere Organisationen und Gremien war das Kreisjugendparlament (KJP) des Landkreises Marburg-Biedenkopf durch die Corona-Pandemie gezwungen, in den letzten Monaten auf viele Aktivitäten zu verzichten. „Wir haben uns daher überlegt, was wir während der Pandemie machen können und sind auf die Idee gekommen, diejenigen zu unterstützen, die es wirklich nötig haben“, erklärt Puria Omidi, Vorstandsmitglied des KJP. „Schließlich sind von Armut auch viele Kinder und Jugendliche betroffen, denen wollten wir mit unserer Aktion helfen.“ Einige Abgeordnete des Kreisjugendparlaments sind daher an sechs Tagen in den vergangenen Wochen zum Großmarkt gefahren und haben eingekauft: Nudeln, Reis, Konserven, passierte Tomaten, Mehl und Zucker, Speiseöl, Kakao. Für sechs Tafeln Es landeten aber auch…

  • Veranstaltungen,  Weidenhausen

    Weltpremiere in Weidenhausen

    Die neu gegründete und international besetzte Gruppe „KlezCompany“ um die Musikerin Sabine Döll aus Günterod gibt ihr erstes Konzert. Die Weltpremiere findet am Sonntag (15. März) um 16 Uhr in der evangelischen Kirche in Weidenhausen statt. Klezmermusik Zusammen mit der Klarinettistin Susi Evans (London), dem Klarinettisten Georg Brinkmann (Bonn), der gebürtigen Ungarin Szilvia Csaranko (Akkordeon und Piano) und dem Geiger Johannes-Paul Gräßer (Erfurt) wird Sabine Döll auf verschiedenen Querflöten und dem Kontrabass Klezmermusik präsentieren. Seit vielen Jahren haben sich die Musiker mit der ursprünglichen Fest- und Tanzmusik beschäftigt und sind in verschiedenen Besetzungen im In- und Ausland unterwegs gewesen, um kaum fassbare Stimmungen, intensive Grooves und ungeahnte Klangfarben auf die…

  • Friedensdorf

    FSV 1923 Friedensdorf verschafft sich Platz

    Hessens Finanzminister Thomas Schäfer hat den FSV 1923 Friedensdorf besucht und dabei einen Förderbescheid des Landes in Höhe von satten 14.000 Euro übergeben. „Das Vereinsheim des FSV platzt tatsächlich aus allen Nähten. Die erfolgreiche Vereinsarbeit der letzten Jahre und neue Anforderungen haben dazu geführt, dass die bestehenden Räume schlicht nicht mehr ausreichen – trotz aller Improvisationskunst“, hat er festgestellt. So wird nun das Vereinsheim um einen Multifunktionsraum erweitert. Zusätzlicher Raum Mit dem neuen Anbau soll die Lagerung von Trikots, Bällen und anderen Trainingsutensilien in Umkleidekabine, Schiedsrichterkabine, Gemeinschaftsraum und Heizungsraum endlich ein Ende finden. Es sei schön zu sehen, wenn ein Sportverein so aktiv sei wie der FSV Friedensdorf, erklärte Schäfer weiter. Von den über…

  • Bad Laasphe,  Niederlaasphe

    Alle Jahre wieder… Baum-Aktion auch in Laasphe

    Alle Jahre wieder… holt die Jugendfeuerwehr Bad Laasphe die Weihnachtsbäume ab, die nun ausgedient haben. Am Samstag, 11. Januar, starten die Jungs und Mädchen in der Frühe. Gesammelt wird in Bad Laasphe (Kernstadt), Niederlaasphe, Puderbach, Banfe, Herbertshausen sowie im Oberen Lahntal ohne Oberndorf. Über eine Spende würden sich die fleißigen Sammler wieder freuen. Diese kommt zu 100 Prozent der Arbeit der Jugendfeuerwehr zugute. „Diese Spenden ermöglichen uns, eine vielseitige Jugendarbeit ohne einen Teilnehmerbeitrag zu erheben“, sagt dazu Pressesprecher Andreas Hinkelmann. „Befestigen Sie aber kein Geld am Baum, sondern einen Zettel mit Ihrem Namen. Die Jugendlichen kommen dann zu Ihnen.“