Backland.News
  • Landkreis,  Polizeiberichte

    Parolen gegen die Kanzlerin und weitere Delikte

    Politisch motiviert: Jeweils politisch motiviert aber offenbar mit verschiedenen Hintergründen kam es in Marburg zu mehreren Farbschmierereien. Am Rotenberg sprühten Unbekannte Parolen gegen die Bundeskanzlerin auf eine Sitzbank und an die Bushaltestelle und verursachten allein einen Sachschaden von mindestens 1.500 Euro. Weitere Farbschmierereien ereigneten sich in der Nacht zum Freitag in der Marburger Innenstadt und zogen sich vom Hauptbahnhof über den Erlenring bis in die Universitätsstraße. Betroffen waren Brücken und Gebäudefassaden oder auch sogenannte „Big-Packs“ mit Baumaterialien. Die aufgesprühten Parolen bezogen sich auf Vorfälle in der Türkei sowie auf den Klimawandel und den geplanten Bau der A49. Nach ersten Hinweises fahndete die Polizei erfolglos nach drei mit schwarzen Kapuzenpullis bekleideten…