Backland.News
Stadtallendorf,  Veranstaltungen

Laith Al-Deen im Interview: Konzert in Stadtallendorf

Swing, Rock und Pop in Stadtallendorf: Am 20. Februar 2024 feiert die Sparkasse die Eröffnung des neuen Beratungs-Centers der Sparkasse Marburg-Biedenkopf in Stadtallendorf mit einem ganz besonderen Konzert. Die Big Band der Bundeswehr zusammen mit Laith Al-Deen! Dazu haben wir ein Interview mit Laith Al-Deen (Foto: earMUSIC, Paul Schwimweg) geführt:

Für 2024 haben Sie ein neues Album und eine Tour angekündigt. Können Sie uns schon etwas zum neuen Album verraten?

Laith Al-Deen: Das Album trägt seit kurzem den Titel „Dein Begleiter“ und soll genau zu diesem werden…eine Verbindung zwischen den Menschen die es hören und mir. Musikalisch geht’s etwas tanzbarer zur Sache als sonst und mir macht es auf jeden Fall Spaß!

Bevor es für Sie auf Solo-Tournee geht, stehen Sie am 20. Februar 2024 als Stargast mit der Big Band der Bundeswehr in Stadtallendorf auf der Bühne. Wie kommt es zu dieser besonderen Zusammenarbeit?

Laith Al-Deen: Ich wurde von der BBdBW angefragt, ob nicht Lust auf eine Runde als Gast hätte und nachdem ich bereits gute Big Band Erfahrungen machen konnte, hab ich gerne zugesagt.

Swing, Rock und Pop – das ist eine gute Genre-Mischung. Worauf darf sich das Publikum freuen? Was ist das Besondere an diesem Konzert?

Laith Al-Deen: Das Besondere ist der Mix aus meinen Songs und dem Spirit einer Big Band. Die Songs verändern sich, werden teils energetischer, teils getragener und mit einer Big Band dieser Güte, hat das eine unglaubliche Strahlkraft. Mich überrascht es selbst jedes Mal von neuem.

Waren Sie schonmal in der Region Mittelhessen? In Stadtallendorf direkt oder in Marburg, Schwalmstadt, Frankenberg oder Alsfeld?

Laith Al-Deen: Hier muss ich passen, wobei über die Hälfte meiner Band aus Marburg kommt. Auch in Stadtallendorf wird es bei einer kurzen Autorunde bleiben.

Sie setzen sich von Beginn ihrer Karriere für die deutsche Popmusik ein – was ist Ihnen daran so wichtig in Ihrer Muttersprache zu singen?

Laith Al-Deen: Die deutsche Sprache ist reich an tollen Bildern und in der Muttersprache findet man den Kontext zwischen den Zeilen am besten, finde ich. Außerdem kann ich meine Landsleute so am besten erreichen.

Zu ihren erfolgreichsten Hits zählen nicht nur welche als Solo-Sänger, sondern auch einige Duette. Mit wem würden Sie gerne mal zusammen auf der Bühne stehen?

Laith Al-Deen: Ich spiele mit der Big Band der Bundeswehr eine Coverversion eines Titels von Nathaniel Rateliff, der extrem nach vorne geht und bisher so ziemlich jeden abgeholt hat. Mir ihm z.B., würde ich gerne mal die Bühne teilen.

Tickets und Infos zum Konzert:

Die Karten für das Konzert kosten 30 € bzw. 20 € ermäßigt. Die Sparkasse Marburg-Biedenkopf ermöglicht nicht nur diese deutlich kostengünstigeren Preise im Vergleich mit einem „normalen“ Konzert, sondern alle Ticketeinnahmen spendet die Sparkasse zusätzlich an die Stadt Stadtallendorf für gemeinnützige Zwecke!

Weitere Infos und Tickets unter: Die Big Band der Bundeswehr & Laith al Deen – DEPRO (depro-konzerte.de)

Kommentar verfassen