Backland.News
  • Herzhausen,  Holzhausen

    Neu im Amt: Felix Heinz ist Pfarrer für Holzhausen und Herzhausen

    Die Evangelischen Kirchengemeinden Holzhausen und Herzhausen haben wieder einen Pfarrer: Felix Heinz wurde am vergangenen Sonntag (18. September) in der Kirche in Holzhausen in sein Amt eingeführt. Der 36-Jährige kehrt sozusagen zurück ins Hinterland: Felix Heinz war bis 2019 als Vikar in Eckelshausen tätig, bevor es für seinen dreijährigen Probedienst in den Odenwald wechselte. „Ich habe als Vikar bei Pfarrer Klaas Hansen in Eckelshausen viel lernen dürfen“, schreibt er im Gemeindebrief seiner neuen Kirchengemeinden. Seine Familie und er „verbinden viele schöne Erinnerungen und Begegnungen mit dieser Region“. Auch durch Ausbildung und Studium in Marburg seien er und seine Frau mit der Region verbunden, heißt es weiter. Mittlerweile sind fast alle…

  • Bad Endbach,  Gladenbach,  Hartenrod

    Hartmut Koch ist gestorben

    Die Kirchenmusik war seine Leidenschaft, vor allem die klassische. Und das über sehr viele Jahrzehnte hinweg. Kaum jemand im Hinterland, dessen Interesse in die gleiche Richtung ging, dürfte ihn nicht gekannt haben: Hartmut Koch. Am 26. Dezember ist er im Alter von 76 Jahren gestorben. Halbes Jahrhundert Über rund fünfzig Jahre hat er in Gottesdiensten und Konzerten die Orgel gespielt und Posaunen- und Kirchenchöre geleitet, auch über seine Ruhestandsversetzung als Dekanatskantor im Dekanat Gladenbach im Jahr 2010 hinaus. „Ich kann nicht einfach so aufhören“, zitiert ihn Matthias Ullrich, der ihn auch als Gemeindepfarrer in Hartenrod über die Jahre hinweg begleitet hat: „Ich bin Musiker durch und durch, da geht man…

  • Marburg

    6,7 Millionen Euro für die Elisabethkirche

    Der Innenraum der Elisabethkirche in Marburg wird restauriert. Zwei internationale Expertenkommissionen und alle am Planungsgeschehen Beteiligten haben sich nach intensiven Diskussionen dafür entschieden, die ursprüngliche Farbigkeit des Kirchenraumes aus dem 13. Jahrhundert wiederherzustellen. 6,7 Millionen Euro wurden für diese Maßnahme veranschlagt. „Die Raumwirkung der Elisabethkirche in Marburg wird nach der unmittelbar bevorstehenden Restaurierung des Kircheninnenraumes eine andere sein“, sagt Prof. Dr. Markus Harzenetter, Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen. „Wir haben uns für die Rekonstruktion der bauzeitlichen Raumfassung entschieden, deren rosa Grundton mit weißem Fugennetz an den Wand- und Gewölbeflächen sowie an den Pfeilern die Kirche sehr viel heller erscheinen lassen wird. Wie in der ursprünglichen Fassung aus der Erbauungszeit…

  • Gönnern,  Veranstaltungstipp

    Zu Ostern: Das bietet sich an

    Dem Ostergeschehen bewusst „nachgehen“ in diesen so befremdlichen Zeiten: Rund um die evangelische Kirche in Gönnern können Interessierte noch bis nach Ostern einen kleinen Passionsweg begehen. Ausgedacht und auch umgesetzt haben Sabine Rückert und Liesel Stockfisch die Stationen. Das letzte Abendmahl… Tatkräftige Unterstützung gab es an manchen Stationen durch die Ehemänner – beispielsweise beim „letzten Abendmahl“, wo schwere Baumklötze rund um den Tisch zum Platznehmen einladen. Auch der benachbarte evangelische Kindergarten hat eine Station gestaltet: der Einzug Jesu nach Jerusalem auf dem Esel, der sich gleich zu Beginn des Weges findet, nur einige Meter hinter einem auch von den Kindern bemalten Stein mit der Aufschrift „Schön, dass du da bist“.…

  • Region

    Mitarbeitende für die Notfallseelsorge gesucht

    Notfallseelsorger und -seelsorgerinnen stehen Menschen jeden Alters in plötzlich auftretenden, akuten Krisen zur Seite und bieten Begleitung und Gespräch in den ersten Stunden nach dem belastenden Erlebnis an. Im Rahmen der erweiterten psychosozialen Akutversorgung geben sie Halt und Struktur in der ersten Zeit nach dem Ereignis. Rund um die Uhr Seit über 20 Jahren gibt es die evangelische Notfallseelsorge im Landkreis Waldeck-Frankenberg, seit sogar 25 Jahren sogar den Krisen-Interventionsdienst (KID) unter dem Dach des Kreis-Feuerwehrverbands Marburg-Biedenkopf. Zusammen mit Pfarrpersonal der evangelischen und katholischen Kirchen gewährleisten ehrenamtliche Frauen und Männer die psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres. Dazu werden die angehenden Notfallseelsorger und Notfallseelsorgerinnen in…

  • Biedenkopf

    Drittes Konzert der Sommermusikreihe

    Und auch zum nunmehr dritten Konzert der Sommermusikreihe können die Veranstalter mit einem besonderen musikalischen Gast aufwarten: So ist am Samstag, 18. Juli, um 18 Uhr in der Stadtkirche Biedenkopf der Organist Constantin Scholl zu hören. Scholl begann schon früh mit dem Klavier- und Orgelspiel und begleitete bald regelmäßig die Gottesdienste in den Gemeinden rund um seinen Heimatort Dietzhölztal. Nachdem er 2017 das Abitur und seine kirchenmusikalische C-Prüfung abgelegt hat, studiert er Mathematik an der Universität Marburg. Dort ist er seit letztem Jahr auch als Organist an der Elisabethkirche tätig. In seinem Konzert in Biedenkopf spielt Constantin Scholl Werke von J. S. Bach, Christian Heinrich Rinck und Josef Gabriel Rheinberger.…

  • Biedenkopf,  Erdhausen,  Veranstaltungen,  Wallau,  Weidenhausen

    Gottesdienste ab Sonntag

    Sommer-Predigtreihe: Die evangelischen Kirchengemeinden Biedenkopf, Wallau-Weifenbach und Eckelshausen veranstalten wieder eine Sommerpredigtreihe. In den zurückliegenden Jahren wurden die Gottesdienste während der Sommerferien gemeinsam gefeiert – die Örtlichkeiten wechselten ab. Um den aktuellen Corona-Vorgaben gerecht zu werden, werden die Gottesdienste in diesem Jahr ausschließlich sonntags ab 10 Uhr und auch nur in der Stadtkirche Biedenkopf gefeiert. (Sollte sich das ändern wird darüber informiert). Zudem können die Gottesdienste jeweils ab 10 Uhr am Sonntagmorgen auf www.ev-kirche-web.de angeschaut werden. Das Thema am kommenden Sonntag (12. Juli) mit Pfarrerin Natascha lautet: „Was ist denn mit Gott los …?“ Am Sonntag darauf heißt es bei Pfarrerin Katharina Stähler: „Gott, zurück auf Los …!“ Wieder in…

  • Frohnhausen,  Landkreis,  Polizeiberichte

    Von fliegenden Ziegelsteinen und anderen Straftaten

    Einbruch in die Kirche! Im Hinterland ermittelt die Kripo Marburg nach einem Einbruch in die Evangelische Kirche in der Gladenbacher Straße und bittet um sachdienliche Hinweise. Die Tat war zwischen 18 Uhr am Dienstag und 18 Uhr am Donnerstag in dem Gladenbacher Stadtteil Frohnhausen. Auf noch unbekanntem Weg in die Kirche eingedrungen, brach der Täter im ersten Obergeschoss einen verschlossenen Schrank auf und durchsuchte ihn ganz offensichtlich. Beute machte er nach ersten Überprüfungen dabei nicht. Wer hat zur tatrelevanten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Ziegelstein fliegt Am Freitag gegen 8.50 Uhr warf ein alkoholisierter 36 Jahre alter Mann aus dem Ostkreis einen Ziegelstein durch eine gläserne Hauseingangstür. Der Mann muss sich…

  • Herzhausen,  Veranstaltungen

    … worauf es ankommt

    Viele Menschen verzichten in der am Aschermittwoch beginnenden Fastenzeit auf etwas. Bis Ostern genießen sie dann keinen Alkohol oder nichts Süßes, essen kein Fleisch oder versagen sich Fernsehen, WhatsApp oder die Autonutzung. Gewohnheiten ändern Doch es geht nicht nur ums Verzichten, sondern auch darum, Gewohnheiten zu ändern, die Routinen des Alltags zu hinterfragen, neue Perspektiven einzunehmen und zu entdecken, worauf es ankommt im Leben. Wer sich während der Fastenzeit mit anderen Fastern über seine Erfahrungen austauschen und neu motivieren möchte, kann zu einer Fastengruppe kommen, die Gemeindepädagogin Kerstin Griesing für den Evangelischen Nachbarschaftsraum Dautphetal anbietet. In Herzhausen Sie kommt erstmals am Aschermittwoch (26. Februar) um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus…

  • Bad Laasphe,  Biedenkopf,  Friedensdorf,  Veranstaltungen,  Weidenhausen

    Veranstaltungen am Sonntag

    Hoftheater: Das Schenkbarsche Hoftheater gibt wieder eine Vorstellung: Am morgigen Sonntag, 2. Februar, führt das Ensemble noch einmal das Stück der Herbstabende 2019 auf: „Die Herren von Schloss Katzenbach“. Beginn ist um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Biedenkopf. Einlass ist ab 18.30, der Eintritt kostet 10 Euro. Gospel: Ebenfalls am Sonntag, 2. Februar, ab 10 Uhr, sind Interessierte ins evangelische Gemeindehaus Bad Laasphe (Kirchplatz 20 – neben der Stadtkirche) eingeladen. Ein besonderer Gottesdienst steht auf dem Programm. Steffen Post wird diesen gemeinsam mit dem Puderbacher Gospelchor gestalten. Lieder in Englisch und Deutsch, auch zum Mitsingen und geistliches Input machen das sonntägliche Event zu etwas Besonderem. Gäste sind willkommen. Kindertheater Am 2.…