Backland.News
  • Bad Endbach,  Dautphe,  Hartenrod,  Region

    Aktuelle Workshops: von „Sinnsuche“ bis „Pilates“

    Auf Sinn-Suche: Einen Inspirations-Workshop in sechs Teilen für alle die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind, bieten Marion Schmidt-Biber und Klaus Grübener an. Über „Zoom“ können sich spirituell Interessierte mit oder ohne kirchliche Sozialisation, denen die traditionellen Formen von Kirche fremd (geworden) sind, gemeinsam auf die Suche nach Achtsamkeit, Tiefe und Spiritualität begeben. Beginn ist Dienstag, 25. Januar, mit „Luv – tiefer ins Leben eintauchen“. „Luv bedeutet die dem Wind zugeneigte Seite“, erklären Marion Schmidt-Biber und Klaus Grübener, die als Gemeindepädagogen beim Evangelischen Dekanat Biedenkopf-Gladenbach für den Projektbereich „mittendrin im Leben“ für Menschen im Alter zwischen 25 und 55 Jahren verantwortlich zeichnen. Der Workshop findet sechsmal dienstags…

  • Bad Laasphe,  Marburg,  Nachbarkreis,  Veranstaltungen

    Termine für Groß und Klein

    Der Rabe Socke kommt: Auf dem Messeplatz in Marburg finden ab heute bis einschließlich Sonntag (20. bis 23. August) täglich Vorstellungen für Kinder statt: heute, am morgigen Freitag und am Samstag geht es jeweils um 16 Uhr los. Am Sonntag gibt es zwei Vorstellungen: um 11 und um 15 Uhr. Das Puppenspiel wird interaktiv. Die kleinen Zuschauer werden aktiv ins spannende Geschehen rund um den Raben Socke und seine Freunde eingebunden. Das wird eine kindgerechte Inszenierung für Kinder ab zwei Jahren. Stationen entdecken Zum zentralen Gebet der Christen, dem „Vaterunser“, bietet das Lebenshaus in Osterfeld (Braustadtstraße 2) einen „Erlebnisweg“ an. Unterschiedliche Darstellungen der einzelnen Bitten und Aussagen des Gebets laden…

  • Biedenkopf,  Veranstaltungen

    Michael Bürger spricht heute im „Tannhäuser“

    „Vergesst nicht – …sondern erinnert euch“: Das ist das Motto zum zweiten Abend der Ökumenischen Bibelwoche in Biedenkopf, die sich inhaltlich mit dem Deuteronomium (dem fünften Buch Mose im Alten Testament) beschäftigt. Am heutigen Mittwoch (13. November), spricht Pastor Michael Bürger von der FeG Biedenkopf im Alten- und Pflegeheim „Tannhäuser“. Viel Dankbarkeit Bürger spricht über Deuteronomium 8 (Dankbarkeit). Zum Abschluss der Ökumenischen Bibelwoche wird am Buß- und Bettag (Mittwoch, 20. November) um 19.30 Uhr in der evangelischen Stadtkirche ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert, den Pfarrer Dr. Christof Strüder von der katholischen Pfarrgemeinde St. Elisabeth und Pfarrer Ernst-Detlef-Flos von der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Biedenkopf gemeinsam gestalten. Das Thema ist dann 5. Mose 30: „Wähle…

  • Breidenstein

    60 Besucherinnen genossen das Frauencafé in Breidenstein

    Mit dem Thema „Freiheit – ein Balanceakt“ haben sich die rund 60 Besucherinnen des „Frauencafe BiG“ in Breidenstein befasst. Im Bürgerhaus gaben unter anderem Präses Britta Duchardt-Linneborn, der scheidende Stellvertretende Dekan Gerhard Failing und das Dekanatsfrauenteam Denkanstöße. „Zur Freiheit hat uns Christus befreit!“ So beginnt das 5. Kapitel des Galaterbriefs, den Failing zur Grundlage seiner Überlegungen machte.„Freiheit heißt immer, Verantwortung für das Ganze zu haben“, so Failing und wies darauf hin, dass man Freiheit auch bewusst falsch auslegen könne, wie es beispielsweise der Okkultist Aleister Crowley getan habe: „Tu, was du willst, auch wenn es anderen schadet!“ sei so grundfalsch. „Die Liebe soll mich in die Freiheit führen, zu den…

  • Runzhausen,  Veranstaltungen

    Große „Holz-Bauwelt“ für 7- bis 12-Jährige

    Für Sieben- bis Zwölfjährige wird’s in den kommenden Tagen aber mal so richtig kreativ zugehen. In Runzhausen steht jetzt nämlich die große „Holz-Bauwelt“ auf dem Programm. Kleine Holzbauerkerinnen und -bauwerker zwischen 7 und 12 Jahren sind dazu eingeladen. 60.000 Bauklötze! 60.000 Bausteine, Musik, Snacks, Bibelgeschichten und Spaß: Das versprechen die Veranstalter von der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Runzhausen. Am Donnerstag und Freitag, (17. Und 18. Oktober) jeweils von 16 bis 19 Uhr und am Samstag, dem 19. Oktober, zwischen 10 und 14 Uhr kann im Gemeindehaus in Runzhausen (Grabenweg 3) fleißig gebaut, genascht, gelacht, gelauscht, gesungen und getüftelt werden. Am Samstag gibt es außerdem ein gemeinsames Mittagessen. Und am kommenden…

  • Biedenkopf,  Herzhausen,  Marburg,  Veranstaltungen

    Drei spannende Veranstaltungen

    Aus dem Römerbrief Dr. Martin Werth, Direktor der Evangelisten-Schule Johanneum in Wuppertal, ist heute und morgen (10. und 11. Oktober) als Referent in Herzhausen. Dort stehen an beiden Abenden ab 19.30 Uhr in der örtlichen Kirche „Impulsvorträge zum Nachdenken über Römer 1 bis 8“ auf dem Programm. Welche Lehren können wir heute aus dem Bibeltext ziehen? Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, zum geselligen Austausch bei Tee und Knabbereien. Auf die Bühne „Freie Bühne, freier Eintritt!“, heißt es jetzt wieder in im Marburger Kultur- und Freizeitzentrum KFZ. Die älteste ohne Unterbrechung existierende freie Bühne Deutschlands bietet am Sonntag, 13. Oktober, dem Nachwuchs eine Plattform: Hier präsentieren sich seit…

  • Dautphetal

    Botschaft, Band, Begeisterung

    „Ich fand den Dekanatsjugendtag voll cool. Hat richtig Spaß gemacht, und das Beste vom ganzen Tag war das Konzert von FaithChild“, so klang es aus dem jugendlichen Publikum an. Unter dem Thema „Mach Dich Frei“ feierten am Samstag hunderte Jugendliche begeistert den Dekanatsjugendtag in und an der Hinterlandhalle. Begegnungen und mehr „Ein sehr gelungenes Event aus Gottesdienst, Actionpark und Konzert, in dem verschiedene Akteure mitwirkten“, so Dekanatsjugendreferent Florian Burk. „Der Dekanatsjugendtag war eine einheitliche und runde Sache, auf der sehr viel Segen lag: viele junge Menschen sind sich begegnet, haben zusammen gebetet, gesungen und getanzt und dabei ein Lächeln im Gesicht gehabt.“ Burk hatte gemeinsam mit Dekanatsjugendreferent Klaus Grübener, Jugendpfarrer…

  • Holzhausen

    „Man kann Gott nicht nerven“

    Gott auf den Keks gehen? Ihn mit immer den gleichen Bitten langweilen oder aufregen? Warum das nicht geht, erfuhren die über 130 Jugendlichen beim Jugendgottesdienst (JuGo) der Evangelischen Jugend im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach (ejuBiG) am Sonntag in Holzhausen. Unendlich geduldig Während unsereinem schnell mal der Geduldsfaden reißt, wenn irgendwas nervt, ist Gott mit unendlicher Geduld immer für uns da, wie Dekanatsjugendpfarrer Stefan Föste in seiner Predigt deutlich machte. Dass das „Weiter, immer weiter…“, das auch als Motto über dem JuGo stand, aber keineswegs ein Ideal ist, war auch schnell klar. Immer weiter saufen, kiffen oder den komischen Typen in der Pause runtermachen, weil das ja schon immer so war – das…

  • Region,  Veranstaltungen

    Drei Jubiläen an zwei Tagen

    Gleich drei Jubiläen an zwei Tagen – verbunden mit einem bunten und fröhlichen Programm – und alle sind dazu eingeladen. Der weltweite CVJM (Christliche Verein Junger Menschen) feiert in diesem Jahr seinen 175. Geburtstag, doch im Hinterland wollen die Verantwortlichen des CVJM-Kreisverbands Biedenkopf gleich „300 Jahre CVJM-Arbeit in der Region“ feiern. „Kreisverband unterwegs“ Zunächst heißt es am Samstag, 31. August, „Kreisverband unterwegs“: Auf verschiedenen Wegen wird die Region erwandert, erradelt und erfahren. Am Sonntag, 1. September, heißt es dann mit Gottesdienst und Unterhaltungsprogramm: „Kreisverband feiert“ – und zwar an der Freizeit- und Bildungsstätte in Niederdieten. Die Flyer mit dem jeweils ausführlichen Programm finden Interessierte hier, unter diesem Link. Alle sind…

  • Gladenbach

    „KiBiWoZ“ – drei „sorglose“ Tage für 97 Kinder

    Fast 100 Kinder waren in diesem Jahr beim „KiBiWoZ“ mit dabei – dem Kinder-Bibel-Wochenend-Zeltlager der Gladenbacher Kirchengemeinde. Mit einem fröhlichen Gottesdienst, an dem auch Mamas, Papas, Geschwister und alle anderen teilnehmen konnten sowie einem bunten Luftballonstart und gemeinsamem Mittagssnack klang das KiBiWoZ aus. Doch zuvor hatten die Jungen und Mädchen Spaß und „Input“ an den zwei vorangehenden Tagen, bei denen auch Nachtwanderung, Lieder, Spiele, verschiedene spannende Workshops und eine Menge Spaß auf dem Programm standen. 30 Mitarbeiter rund um den Gemeindepädagogen Thomas „Pospi“ Pospischil zeigten dabei viel Einsatz und vermittelten den kleinen Abenteurern, dass sie mit Jesus Christus im Gebet über ihre Sorgen sprechen können, was es einfacher macht. „Sorgenfrei…