Backland.News
Biedenkopf,  Veranstaltungen

„Café Beruf“ an den Beruflichen Schulen Biedenkopf

Bald ist es wieder soweit: Die Informationsveranstaltung der Beruflichen Schulen Biedenkopf (bsb) wird am 6. Februar als „Marktplatz“ durchgeführt. An den Ständen können sich Interessierte über das schulische Angebot individuell informieren und beraten lassen.  

Die bsb bieten mit ihren Schulformen die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss, den Mittleren Abschluss (Realschulabschluss) oder die allgemeine Fachhochschulreife zu erlangen. 

Lehrkräfte und Schulleitung beraten

Zusätzlich wird es möglich sein, Einblicke in das Unterrichten, die technische Ausstattung, Projekte an den bsb und europäische Austauschprogramm (Erasmus Plus) zu bekommen und das Medienkonzept der Schule kennenzulernen. Es wird eine Vielfalt an Stationen aus den unterschiedlichen Schulformen und beruflichen Schwerpunkten geben. Auch die Schülervertretung wird vor Ort und für individuelle Gespräche zur Verfügung stehen.   

Rundgänge durch die Gebäude werden ebenfalls angeboten. Der erste Rundgang wird um 17:00 Uhr erfolgen. Für diejenigen, die erst später vor Ort sein können, wird es einen zweiten Rundgang um 18:00 Uhr geben.  

Café Beruf: 34 Unternehmen und Einrichtungen aus der Region sind mit dabei 

Neben den Informationen rund um die bsb gestalten viele Ausbildungsbetriebe aus der Region, die THM, die IHK Lahn-Dill, die Kreishandwerkerschaft Biedenkopf, der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Agentur für Arbeit das Café Beruf und bieten vielfältige Informationen zu Ausbildung, Praktika und Studium. Es gibt noch Ausbildungs- und Praktikumsplätze für 2024.  

Weitere Informationen gibt es auf der Website der bsb unter www.bs-biedenkopf.de

Kommentar verfassen