Backland.News
  • Bad Laasphe

    Realschule Schloss Wittgenstein entlässt die 10. Klassen

    Das war ein Grund zum Feiern: Zum Ende des Schuljahres fand die Zeugnisausgabe und Verabschiedung der Klassen 10 der Realschule Schloss Wittgenstein im Haus des Gastes in Bad Laasphe statt. 63 Schülerinnen und Schüler wurden in einer Feierstunde inmitten ihrer Eltern, Freunde, der Schulträgerin, Vertreter des Internats, Elternvertreter, Vertreter eines Kooperationspartners, dem Kollegium und weiteren Gästen mit einem Festakt von Schulleiterin Melanie Dietrich und den Klassenleitungen Christian Sattler, Michael Rohm und Denis Ermert verabschiedet. Die Cheerleadergruppe, unter der Leitung von Petra Stroh-Blaskovic, eröffnete mit einem Tanz den Abend. Die Schulleiterin begrüßte die Gäste und blickte auf die gemeinsam zurückgelegten Jahre an der RSW, die anfänglichen Startschwierigkeiten, den Übergang von der…

  • Bad Laasphe

    Ehrungen und Abschied am Städtischen Gymnasium Bad Laasphe

    53 Abiturientinnen und Abiturienten wurden in einer feierlichen Veranstaltung von Schulleiterin Corie Hahn am Städtischen Gymnasium Bad Laasphe verabschiedet. Den Glückwünschen zum bestandenen Abitur schlossen sich der Bürgermeister der Stadt Bad Laasphe Dirk Terlinden, die Elternpflegschaftsvorsitzende Dr. Katrin Werner, Achim Herling für den Förderverein sowie der diesjährige Jahrgangsstufenleiter Christopher Achenbach an. Im Namen der Jahrgangsstufe bedankten sich Hedy Schmidt und Paula Schneider als Jahrgangsstufensprecherinnen bei ihren Lehrkräften für die große Unterstützung bei den Abiturvorbereitungen und den vergangenen Schuljahren. Ehrungen der Jahrgangsbesten und für herausragende Leistungen In diesem Jahr legten die Abiturprüfungen mit Erfolg ab (Foto: Städtisches Gymnasium Bad Laasphe) Zoe Abrams (Rückershausen), Elias Birk (Erndtebrück), Lilly Marie Born (Oberndorf), Jule…

  • Biedenkopf,  Veranstaltungen

    „Café Beruf“ an den Beruflichen Schulen Biedenkopf

    Bald ist es wieder soweit: Die Informationsveranstaltung der Beruflichen Schulen Biedenkopf (bsb) wird am 6. Februar als „Marktplatz“ durchgeführt. An den Ständen können sich Interessierte über das schulische Angebot individuell informieren und beraten lassen.   Die bsb bieten mit ihren Schulformen die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss, den Mittleren Abschluss (Realschulabschluss) oder die allgemeine Fachhochschulreife zu erlangen.  Lehrkräfte und Schulleitung beraten Zusätzlich wird es möglich sein, Einblicke in das Unterrichten, die technische Ausstattung, Projekte an den bsb und europäische Austauschprogramm (Erasmus Plus) zu bekommen und das Medienkonzept der Schule kennenzulernen. Es wird eine Vielfalt an Stationen aus den unterschiedlichen Schulformen und beruflichen Schwerpunkten geben. Auch die Schülervertretung wird vor Ort und für…

  • Bad Laasphe

    Handwerk direkt im Klassenzimmer

    Selbst aktiv werden, Austausch in Gesprächen mit den Botschaftern der Handwerkskammer und neue Eindrücke für berufliche Perspektiven gewinnen: Vorbereitung auf das spätere Berufsleben wird an der Realschule Schloss Wittgenstein (RSW) seit Jahren großgeschrieben. Die mobile Schülerwerkstatt „Handwerk“ der Handwerkskammer Südwestfalen konnte nun in diesem Rahmen am Schlossberg begrüßt werden. Handwerk ist präsent Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 konnten sich an authentischen Übungen aus verschiedenen Gewerken in ihrem Klassenraum ausprobieren. Schnell wurde ihnen klar, dass uns das Handwerk in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens begegnet: Metzger und Bäcker beim Frühstück, Maurer, Dachdecker und Elektriker. Wie abwechslungsreich und spannend die einzelnen Gewerke sein können, davon konnten sich die Schülerinnen und…

  • Bad Laasphe

    Grünes Klassenzimmer: Stille und „Action“ im Wald

    „Action“ im Wald und die Gegend mit allen Sinnen erkunden: Das konnten jetzt Sechstklässler des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe. 26 von ihnen erlebten eine halbtägige Exkursion in den nahen Wald – und zwar im Fach Kunst. In Coronazeiten gilt es, kreativ zu werden. Kunstlehrerin Bettina Warnecke und Waldschulpädagoge Peter Honig hatten das schulische Event organisiert. Sinnes-Landkarte Unter anderem ging es auf die Suche nach einem schönen oder besonderen Gegenstand. Und auf einer „Sinneslandkarte“ schrieben die Kinder ihre Sinneswahrnehmungen auf. Im Anschluss wurde ein Partnerspiel gespielt, „coronagemäß“ mit einem Abstands-Stock. „Action“ kam dann bei einem Gruppenwettkampf auf: Es galt, am Waldboden eine Kugelbahn zu bauen. Auf dem Rückweg zur Schule bekamen…

  • Landkreis

    Betreuung für Grundschul-Kinder läuft wieder an

    Das Betreuungsangebot des Landkreises Marburg-Biedenkopf für Grundschulkinder kehrt ab Montag, 17. August, wieder in den Regelbetrieb zurück. Damit kann allen Grundschulkindern wieder eine Betreuung angeboten werden. Einschränkungen Bis Mitte Juni gab es wegen der Corona-Verordnungen des Landes Hessen zunächst nur eingeschränkte Betreuungsmöglichkeiten. „Mit dem wieder vollständigen Präsenzunterricht nach den Sommerferien kehrt auch das Betreuungsangebot des Landkreises zum Regelbetrieb zurück. Für die Familien ist dies insgesamt sicher eine große Erleichterung“, meint Landrätin Kirsten Fründt. Mittagessen Ab dem 31. August wird auch das in der Hochphase der Pandemie zunächst ausgesetzte warme Mittagessen wieder angeboten. Neu dabei wird der Einsatz des Bestellsystems „MensaMax“ sein. Damit lässt sich das wöchentlich im Voraus bestellte Essen…

  • Biedenkopf,  Polizeiberichte

    Auch in Biedenkopf: Randalierer in der Schule

    Die Polizei sucht dringend Zeugen: Unbekannte ließen in Biedenkopf in der Nacht auf Dienstag in der Schule (in der Straße „Am Freibad“) ihren Aggressionen freien Lauf. Die Rowdys verschafften sich gewaltsam Zutritt ins Innere, warfen Gegenstände durch die Räume unter verteilten unter anderem den Inhalt mehrerer Feuerlöscher in dem Gebäude. Es wird ermittelt Am Dienstagmorgen alarmierte ein Berechtigter die Polizei. Zur genauen Schadenshöhe kann momentan noch keine Aussage getroffen werden. Zudem konnte bisher noch nicht abschließend geklärt werden, ob es sich bei der Tat um eine reine Sachbeschädigung oder einen Einbruch handelt. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen und fragt: Wem sind am Montagabend…

  • Bad Laasphe

    Wiederaufnahme des Unterrichts: „ein Kraftakt“

    Um die Hygienevorschriften und Distanzregeln einhalten zu können, mussten große Kurse geteilt und die Raumplanung so gestaltet werden, dass die Schülerinnen und Schüler mit angemessenem Abstand am Unterricht teilnehmen können. Die Räume dürfen zudem nur einmal am Tag genutzt werden und müssen im Anschluss desinfiziert werden. Zudem haben die schriftlichen Abiturprüfungen begonnen. Ersehnt In der vergangenen Woche hat der Präsenzunterricht am Gymnasium Schloss Wittgenstein (GSW) begonnen – zunächst allerdings nur für die Q1 (Jahrgangsstufe 11). Der Wiedereinstieg wurde sowohl von den Schülern als auch von den Lehrern des GSW nach langer Abstinenz sehnlichst begrüßt; war allerdings mit einem großen verwalterischen „Kraftakt“ verbunden.  Es läuft In dieser Woche werden nun die…

  • Bad Laasphe

    Unterricht in Zeiten von Schulschließungen

    Nach der Schulschließung am 16. März infolge der Corona-Pandemie sind nun schon zwei Wochen des digitalen Unterrichts gelaufen – für das Gymnasium Schloss Wittgenstein (GSW) ein Grund, einmal festzuhalten, wie diese außergewöhnliche Situation von Seiten der Lehrer und Schüler bewältigt wird. „Gut vernetzt“ „Zum Glück sind wir digital gut vernetzt“, so Schulleiter Christian Tang. „Wir nutzen als Kommunikationsplattform neben der Homepage und den Dienst-E-Mails natürlich unsere Schulcloud, über die alle Schüler und Lehrer miteinander verbunden sind. Jeder Kollege kann sich so seine digitale Klasse oder seinen digitalen Kurs einrichten, über die er mit seinen Schülerinnen und Schülern kommuniziert“. Auch Lehrer lernen Montags erhalten die Klassen und Kurse von ihren Fachlehrern…

  • Bad Laasphe

    Am „Städtischen“ werden Schüler zu Astronomen

    Ein Physikunterricht, der den Sechstklässlern sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird: Den erlebten jetzt Schülerinnen und Schüler am Städtischen Gymnasium. Sie traten sozusagen in die Fußstapfen von großen Entdeckern und erforschten den Himmel – und das am helllichten Tag. Abläufe im Sonnensystem Im Rahmen des Lehrplans dieser Jahrgangsstufe wird großen Wert auf das grundlegende Verständnis der Abläufe im Sonnensystem gelegt. Mit Hilfe der App (Univers2go) und hochwertiger Spezialbrillen erlebten die Schülerinnen und Schüler durch sogenannte „Augmented Reality“ eine Reise durch unser Sonnensystem. Exakter Sternenhimmel Dabei handelt es sich keinesfalls nur um eine Bespaßung mit dem Handy; den Schülerinnen und Schülern wurde vielmehr via Smartphone ein exakter Sternenhimmel angezeigt, der durch…