Backland.News
Damshausen

Ausflug zum Rimbergturm an Himmelfahrt

Die Freiwillige Feuerwehr Damshausen lädt am Himmelfahrtstag, 18. Mai, zu einer Bratpartie am Rimbergturm ein. Los geht es ab 11 Uhr.

Der Rimbergturm ist ein beliebtes Wanderziel zwischen den Ortschaften Damshausen und Caldern im Lahntal und ist über zahlreiche Wege erreichbar. Am Fuße des Turms stehen Parkplätze zur Verfügung.

Den Turm erreicht man am besten zu Fuß. Am Fuß des Bergs ist an der Verbindungsstraße zwischen Damshausen und Caldern ein Wanderparkplatz. Von dort aus führt ein ca. 30 minütiger Fußmarsch zum Turm. Es gibt verschiedenen Routen nach oben. 

Rimberg: Aussichtsturm mit Fernsicht

Am Gipfel des 497 Meter hohen Rimbergs steht der 24 Meter hohe Aussichtsturm. Wer die 105 Stufen des Turms erklimmt, hat von der Turmspitze aus einen hervorragenden Blick in alle Himmelsrichtungen. Die beeindruckende 360-Grad-Aussicht bietet nicht nur einen herrlichen Blick über das Lahntal und die umliegenden Gebiete, bei gutem Wetter kann man im Süden sogar den Feldberg im Taunus erkennen. Deutlich leichter sind Dünsberg, Sackpfeife und Angelburg mit den markanten Fernsehtürmen auszumachen. Auf der obersten Plattform des Rimbergturms ist zur besseren Orientierung eine Tafel angebracht, die bei der Identifizierung der Berge hilft.  

Kommentar verfassen