Backland.News
  • Nachbarkreis,  Wallau,  Weifenbach

    Keine Kleidersammlung… und weitere Info

    Für Schwerbehinderte: Auch wenn das Kreishaus aktuell für Besucher geschlossen ist, sind die Mitarbeiter zur Feststellung der Schwerbehinderten-Eigenschaften telefonisch oder per Mail zu erreichen: schwerbehinderten angelegenheiten @siegen-wittgenstein.de. Die für die Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft erforderlichen amtsärztlich angeordneten Untersuchungen werden zunächst bis zum 19. April ausgesetzt. Die davon betroffenen Personen werden persönlich informiert. Keine Klamotten Die Kleidersammlung für Bethel, zu der die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Wallau-Weifenbach aufgerufen hatte, wird ebenfalls wegen der Corona-Gefahr abgesagt. Sie war für den 3. und 4. April vorgesehen. Die Textilien wurden bislang von den Spendern im CVJM-Haus abgegeben. Sollte die Aktion nachgeholt werden, wird dies zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

  • Eckelshausen,  Kombach,  Wolfgruben

    Es werden Sachspenden für Bethel gesammelt

    Es wird guterhaltene Kleidung gesucht, ebenso wie Federbetten, Kuscheltiere, Schuhe oder Handtaschen. Vom 17. bis 22. Februar nämlich veranstaltet die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Eckelshausen wieder eine Kleidersammlung für Bethel, das größte Sozialunternehmen Europas. Alles sollte gut verpackt sein, Schuhe paarweise gebündelt. Die Sachen können dann in in Eckelshausen am Evangelischen Pfarrhaus (Obere Bergstraße 1), abgegeben werden oder auch in Kombach bei Familie Donges (Bergstraße 13) sowie in Wolfgruben bei Familie Fischbach (Friedensstraße 21).