Backland.News
  • Landkreis,  Verbraucherinfo

    Keine Tiere zum Fest verschenken!

    Immer wieder sehen sich Eltern mit den „tierischen Weihnachtswünschen“ des Nachwuchses konfrontiert. Vor allem die Kleinen wünschen sich zum Fest etwas Kuscheliges zum Liebhaben. Dass mit der Anschaffung eines Haustieres auch langfristige Pflichten verbunden sind, wird häufig nicht bedacht. Die Begeisterung bei den Beschenkten währt oft nur kurze Zeit. Und dann? „Jahr für Jahr werden tausende Tiere nach dem Weihnachtsfest in den ohnehin schon überfüllten Tierheimen abgegeben. Im schlimmsten Fall werden die Tiere sogar einfach ausgesetzt oder bei einem bevorstehenden Umzug zurückgelassen“, heißt es bei der Tierschutzorganisation Peta. Interesse lässt nach Die Gründe sind vielfältig: Das Kaninchen beginnt vielleicht streng zu riechen, eine Tierhaarallergie macht sich bemerkbar oder der Hund…

  • Allgemein,  Marburg,  Region

    Tierheim Marburg-Cappel: keine Tiere unterm Weihnachtsbaum!

    Besonders zur Weihnachtszeit finden sich Kaninchen, Hunde, Katzen und viele andere Tiere auf den Wunschzetteln – vor allem bei Kindern. In Zooläden, Baumärkten und im Internet häufen sich die Anzeigen mit „lebenden Weihnachtsgeschenken“, so die Tierschutzorganisation „Peta“. Viele Tierheime richten jedoch genau in dieser Zeit des Jahres einen Vermittlungsstopp ein, denn Tiere sind fühlende Mitlebewesen und keine Spielzeuge, Geschenke oder Accessoires. Tiere gehören daher definitiv nicht unter den Weihnachtsbaum. Und aus dem Grund ist das Tierheim des Landkreises in Marburg-Cappel vom 20. Dezember bis 3. Januar für die Vermittlung geschlossen. Tierliebhaber werden Verständnis dafür haben. Die Erfahrung zeigt leider, dass Jahr für Jahr tausende Tiere nach dem Weihnachtsfest in den…