Backland.News
  • Gießen,  Hochsauerlandkreis,  Lahn-Dill-Kreis,  Marburg-Biedenkopf,  Polizeiberichte,  Waldeck-Frankenberg

    Speedmarathon am Freitag: Hier wird geblitzt

    Am Freitag, 19.04.2024, finden in ganz Hessen Geschwindigkeitskontrollen statt. Auch bei uns in der Region wird geblitzt. Hier erfahrt ihr, wo die Blitzer stehen. Im Zeitraum von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr führen Polizei und Kommunen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch, um auf die Gefahren überhöhter oder nicht angepasster Geschwindigkeiten hinzuweisen. Während dieser Zeit werden etwa 750 Polizist:innen sowie kommunale Mitarbeiter:innen an mehr als 200 Messstellen die Geschwindigkeiten der Fahrzeuge kontrollieren. Landkreis Marburg-Biedenkopf Landkreis Waldeck-Frankenberg Lahn-Dill-Kreis Stadt und Landkreis Gießen Zeichen für Sicherheit im Straßenverkehr setzen Erster Polizeihauptkommissar Stefan Holewa aus dem Polizeipräsidium Mittelhessen leitet die polizeilichen und kommunalen Geschwindigkeitsmessungen in Hessen. Er macht deutlich: „Der Europäische Speedmarathon ist eine bedeutende Maßnahme,…

  • Marburg-Biedenkopf,  Polizeiberichte

    Polizei informiert über neues Cannabisgesetz

    Es war kein Aprilscherz: Seit 1. April ist das neue Cannabisgesetz in Kraft getreten. Das neue Gesetz streicht Cannabis im Betäubungsmittelgesetz von der Liste der verbotenen Substanzen und legalisiert Anbau, Besitz sowie die Abgabe unter bestimmten Voraussetzungen. Achtung bei Cannabiskonsum in Verbindung mit dem Straßenverkehr Was sich nicht geändert hat: Das Fahren unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln gehört zu den wesentlichen Unfallursachen im Straßenverkehr. Die Polizei möchte daher informieren und sensibilisieren im Hinblick auf die Teilnahme am Straßenverkehr. „Die Rechtslage im Straßenverkehr hat sich nicht geändert. Es ist weiterhin untersagt, unter dem Einfluss von Cannabis ein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. Es ist zu befürchten, dass in Zukunft…

  • Gießen,  Veranstaltungen

    Cop für einen Nachmittag – Polizei Mittelhessen lädt ein

    Wie sieht der Arbeitsalltag im Polizeidienst aus? Was kann ein Polizeihund, und bin ich eigentlich fit genug für den spannenden und abwechslungsreichen Job? Antworten auf diese Fragen bekommt man bei der 5. Cop-Challenge des Polizeipräsididums Mittelhessen am Freitag, 12. April. Zwischen 15 und 19 Uhr laden die Einstellungsberater Interessierte ab 17 Jahren in die Bereitschaftspolizei in Lich ein. Die Teilnehmenden erwartet ein actionreiches Programm bei dem Mitmachen und Ausprobieren in lockerer Atmosphäre angesagt ist. Wer dabei sein möchte, sollte einen tabellarischen Lebenslauf per E-Mail an Einstellungsberatung.ppmh@polizei.hessen.de schicken.

  • Marburg-Biedenkopf,  Polizeiberichte

    Kreis und Polizei stellen 13 Schusswaffen und fast 2.500 Schuss Munition sicher

    13 Schusswaffen und fast 2.500 Schuss Munition hat die Waffenbehörde des Landkreises Marburg-Biedenkopf gemeinsam mit der Polizei bei einer Person sichergestellt, die der Reichsbürger-Szene zugeordnet wird. Die Person besaß die Waffen legal und hatte als Sportschütze und Jäger mehrere Waffenbesitzkarten. Diese waffen- und auch sprengstoffrechtlichen Erlaubnisse hat die Waffenbehörde widerrufen und eingezogen. Hintergrund sind Zweifel an der Zuverlässigkeit der betroffenen Person. Nachdem das Amtsgericht Kirchhain einen Durchsuchungsbeschluss ausgestellt hatte, wurden die Waffen sowie waffen- und sprengstoffrechtlichen Erlaubnisse sichergestellt. Waffenbehörde, Polizei und Amtsgericht arbeiten zusammen „Unsere Waffenbehörde, die Polizei und das Amtsgericht Kirchhain haben hier sehr gut und schnell zusammengearbeitet. Dieser Fall ist ein gutes Beispiel dafür, dass auch die Kommunalverwaltung…

  • Gießen,  Lahn-Dill-Kreis,  Marburg-Biedenkopf

    Traktor-Korso im Landkreis: Protestaktionen von Landwirten

    Für Montag, 8. Januar 2024, sowie die darauffolgenden Tage der kommenden Woche haben bundesweit Bauernverbände zum Protest gegen geplante Sparmaßnahmen der Bundesregierung aufgerufen. Auch für Hessen und im Landkreis Marburg-Biedenkopf und Umgebung wurden mehrere Versammlungen in diesem Kontext angemeldet. In Anbetracht der angemeldeten Aktionen, weist die Polizei im Vorfeld darauf hin, dass bereits ab den frühen Morgenstunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann. Landwirte aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf haben angemeldet, ab ca. 4 Uhr von Frohnhausen aus mit einem Traktor-Korso nach Wiesbaden zu fahren. Für die Landkreise Gießen, Marburg-Biedenkopf, Wetterau und den Lahn-Dill-Kreis sind unter anderem Versammlungen mit Traktor-Korsos in Richtung Gießen und Wiesbaden angemeldet. So werden zum Beispiel Landwirte mit ihren…

  • Marburg-Biedenkopf,  Polizeiberichte

    Neuer Vizepräsident im Polizeipräsidium Mittelhessen

    Die Leitung des Polizeipräsidiums Mittelhessen ist wieder komplett: Seit dem 1. November ist Marco Bärtl der neue Vizepräsident an der Seite von Polizeipräsident Torsten Krückemeier. „Ich freue mich sehr, dass wir den freien Posten nach so kurzer Zeit wiederbesetzen konnten. Polizeiarbeit ist Teamarbeit und dies gilt insbesondere auch für die Leitung des Präsidiums. Mit Marco Bärtl erhalten wir nicht nur einen von mir sehr geschätzten Kollegen, der sämtliche Facetten des Polizeidienstes kennt, sondern auch jemanden, der mit Verstand und der nötigen Empathie die anfallenden Aufgaben angeht. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, so Torsten Krückemeier. Marco Bärtl äußert selbst: „Nach insgesamt zwölf Jahren im mittleren und gehobenen Dienst kehre…

  • Marburg,  Veranstaltungen

    20 Jahre Polizeioldtimer Museum Marburg

    Am Sonntag, 3. September, feiert der Polizei-Motorsport-Club Marburg (PMC) sein allseits beliebtes Sommerfest mit einem großen Rahmenprogramm. Der ehrenamtliche Betreiber des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museums in Marburg feiert gleichzeitig auch das 20-jährige Bestehen dieses einzigartigen Museums. Das Sommerfest findet am letzten Feriensonntag in Hessen von 10 bis 17 Uhr mit außergewöhnlichen Aktionen statt. Die ehrenamtlichen Macher des Museums wollen insbesondere den zahlreichen Kindern etwas Besonderes bieten. Natürlich sind auch einige Attraktionen für die Erwachsenen dabei, z. B. die über 100 historischen Polizeifahrzeuge, die natürlich besichtigt werden können. Daneben stehen auch wieder einige historische Feuerwehrfahrzeuge bereit. Zum Rahmenprogramm steht neben dem Wasserwerfer-Einsatz insbesondere für die Kids wieder die Mitfahrt im Polizeibeiwagen-Motorrad an oberster Stelle. Außerdem gibt es ein Kinderkarussell und…

  • Marburg,  Veranstaltungstipp

    Polizeioldtimermuseum öffnet am Sonntag

    Am Sonntag, 18. Juni, kann das Polizeioldtimermuseum in Marburg in der Zeit von 11 bis 17 Uhr wieder kostenlos besichtigt werden. Neben mehr als 100 historischen Polizeifahrzeugen gibt es trotz der beengten Platzverhältnisse schon wieder einen Neuzugang. Es handelt sich um einen Motorroller vom Typ BMW C1 (125 cm³ mit 15 PS) der Landespolizei Nordrhein-Westfalen, früher eingesetzt bei der Polizei in Gütersloh. Von 2000 bis 2003 ließ BMW dieses neuartige Fahrzeugkonzept eines überdachten Motorrollers vom italienischen Karosseriebauunternehmen Bertone in Turin montieren. Ein hoher Schwerpunkt des Fahrzeugs und dadurch bedingte Probleme bei der Handhabung des Rollers sowie Qualitätsprobleme beim Material, führten bereits 2003 zur Einstellung der Produktion und auch der Erprobung…

  • Polizeiberichte,  Region

    Schockanruf: Seniorin ermöglicht Festnahme

    Das sofortige Erkennen der Betrugsmasche und die hervorragende Reaktion der 66-Jährigen ermöglichten der Kripo Marburg unlängst die Festnahme eines Geldabholers. Es handelt sich dabei um einen bereits polizeibekannten 14-Jährigen. 40.000 Euro gefordert Der Telefonanruf ging bei der Dame aus der Region ein: Ihr war sofort klar, dass sie hier mit Betrügern telefonierte und die Story über die in einen schweren Verkehrsunfall verstrickte Tochter nicht stimmte. Die ältere Dame ließ sich in diesem Wissen trotzdem auf das Telefonat ein, wobei es ihr gelang, parallel und von den Betrügern unbemerkt die Polizei zu informieren und hinzuzuziehen. Die Betrüger forderten zunächst 40.000 Euro für die Kaution (damit die Inhaftierung der Tochter abgewendet werden…

  • Bad Laasphe

    Gas-Einsatz für Brandbekämpfer

    Am Montag wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr bereits um 7 Uhr früh zu einem Einsatz „ABC-Gas innerhalb Gebäude“ alarmiert. Ein Rettungs-Transportwagen (RTW) aus Biedenkopf befand sich beim Eintreffen bereits vor Ort. Und schon beim Betreten der Wohnung eines Patienten lösten die Kohlenmonoxidmelder der Rettungskräfte aus. Daraufhin wurde der Löschzug 1 der Bad Laaspher Brandbekämpfer zur Einsatzstelle beordert. Fachgerechtes Vorgehen Im weiteren Verlauf wurde aufgrund der Anzahl von fünf Patienten eine Zusatzalarmierung auf „MANV1“ durchgeführt. „Dies ist bei einer größeren Anzahl Patienten üblich“, erklärte dazu Pressesprecher Andreas Hinkelmann. Rasches Absinken „Der Löschzug 1 hat dann mit Unterstützung des nachalarmierten ‚FL LAA 2-LF20-01‘ das betroffene Haus kontinuierlich gelüftet und die…