Backland.News
  • Biedenkopf,  Kunst und Kultur

    Trauungen, Führungen und Aktionen

    Stolze 10.400 Besucher, 55 Führungen, 43 Trauungen und der Besuch eines Oscar-Preisträgers: Das Hinterlandmuseum im kreiseigenen Schloss Biedenkopf blickt auf eine erfolgreiche Museumssaison 2023 zurück. Dabei besuchten im Vergleich zum „Vor-Corona-Jahr 2019“ knapp 700 Personen mehr das Museum. Viele Aktionen Neben der Dauerausstellung präsentierte das Museum auch zwei Sonderausstellungen. Mit der Sonderausstellung „Kunstlandschaft Hinterland“ schaffte das Museum in Zusammenarbeit mit dem Verein „BIDKultur“ erstmals ein Überblick über das Kunstschaffen in der Region im 20. und frühen 21. Jahrhundert. Außerdem nahm das Hinterlandmuseum als einer von sieben Standorten mit „Otto Ubbelohde – Motive aus dem Hinterland“ an dem Ausstellungsprojekt „Die Landschaft Ubbelohdes – hier und jetzt“ vom Kunstmuseum Marburg und der…

  • Biedenkopf

    Saisonende im Hinterlandmuseum: Konzert verschoben, dafür „Taschenlampe an“

    Das für Sonntag, 19. November 2023, geplante Konzert des Trios „Amontillado“ zum Saisonende im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf muss krankheitsbedingt leider verschoben werden. Am 19. November heißt es stattdessen um 18 Uhr im Hinterlandmuseum bei einer etwa einstündigen Taschenlampenführung „Licht aus“ und „Taschenlampe an“. Die Teilnahme an der Führung (inklusive Eintritt) kostet zwei Euro, es muss eine eigene Taschenlampe mitgebracht werden. Bei der Taschenlampenführung durch das Museum haben Familien, Kinder und Interessierte die Gelegenheit, im Schein der eigenen Taschenlampe die Museumsobjekte bei wechselnder Beleuchtung und Schattenspiel im ansonsten dunklen Schlossgebäude zu betrachten. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmendenzahl auf 25 Personen beschränkt. Daher ist eine Anmeldung bis 18 Uhr des Vortages (18. November) erforderlich.…

  • Biedenkopf,  Veranstaltungen

    Hinterlandmuseum wiederholt Schlosskonzert

    Wegen der großen Nachfrage lässt sich zum Abschluss der Museumssaison im Hinterlandmuseum im kreiseigenen Schloss Biedenkopf ein besonderes Konzert erneut erleben: Am Sonntag, 19. November 2023, bietet das „Trio Amontillado“ ab 17 Uhr einen „Abend mit Edgar Allan Poe“. Im Fokus von Lesung und Liederabend steht das Werk „Der Rabe“ des berühmten amerikanischen Schriftstellers. Der Eintritt zu dem Konzert kostet zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro. Edgar Allan Poe neu entdecken Das Trio trat bereits vor einigen Wochen im Rahmen der „Herbstabende“ im ausverkauften Festsaal des Hinterlandmuseums unter dem Motto „Der Rabe und andere Gedichte“ auf. „Der Rabe“ ist wahrscheinlich Edgar Allan Poes bekanntestes Gedicht. Populärer sind nur seine schaurigen Kurzgeschichten. Poe…

  • Biedenkopf,  Veranstaltungen

    „Herbstabende“ im Schloss Biedenkopf

    Vom 8. Oktober bis zum 9. November 2023 finden im Hinterlandmuseum im kreiseigenen Schloss Biedenkopf wieder die „Herbstabende“ statt. Das umfangreiche Veranstaltungsprogramm bietet dieses Jahr gewohnte, aber auch neue Formate. Neben Konzerten, Vorträgen und Theateraufführungen finden in diesem Jahr auch Lesungen sowie Filmvorführungen statt. Die geplanten Konzerte und Liederabende beginnen dabei jeweils um 17 Uhr, alle weiteren Veranstaltungen um 19 Uhr. Zum Auftakt bot das „Trio Amontillado“ aus Biedenkopf am Sonntag, 8. Oktober 2023, eine Kombination aus Lesung und Liederabend. Weiter geht es am Freitag, 13. Oktober 2023: Dr. Hans-Jürgen Krug aus Hamburg spricht anlässlich des Jubiläums zum 100-jährigen Bestehen des Radios unter dem Motto „Der Sound des Hinterlands“. Eine…

  • Biedenkopf,  Veranstaltungen

    Open-Air-Kino im Schlosshof Biedenkopf

    Am Sonntag, 17. September, und am Montag, 18. September 2023, können Kino-Fans zwei Filme Open Air, also unter freiem Himmel, im Hof des kreiseigenen Schlosses Biedenkopf genießen. Zu sehen sind dabei „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ am Sonntag und „Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach“ am Montag. Beides sind Filme des mit einem Oscar prämierten Regisseurs Volker Schlöndorff, der am Montag auch selbst in Biedenkopf zu Gast sein wird. „Das ist schon außergewöhnlich, dass ein so bekannter Regisseur wie Volker Schlöndorff zur Filmvorführung zu uns ins Schloss nach Biedenkopf kommt. Wir freuen uns auf diese beiden Filme, die in der besonderen Kulisse des Schlosshofs gezeigt werden“, sagte…

  • Biedenkopf,  Veranstaltungen

    Biedenkopfer Schlosshof wird im Juli zur Bühne

    Vom Konzert bis zum Theater: Im Juli gibt es im Schloss Biedenkopf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Dafür stellt der Landkreis Marburg-Biedenkopf seine Bühne im Innenhof des Schlosses für heimische Gruppen zur Verfügung. Den Auftakt geben Schüler:innen aus Biedenkopf am Samstag, 8. Juli 2023, mit einem Instrumentalkonzert. Sie sorgen an dem Tag von 10 bis etwa 11:30 Uhr mit dem Instrumentalkonzert „Netzwerk Musik“ für Unterhaltung. Der Eintritt ist frei. „Ton für Ton“ geht es am Mittwoch, 12. Juli 2023, von 17 bis 18:30 Uhr mit einem Instrumentalkonzert der Grundschule Biedenkopf weiter. Der Eintritt ist frei. Heimische Gruppen präsentieren sich Musikalisch wird es im Schlosshof auch am Samstag, 15. Juli 2023, von 19 bis…

  • Ausflugstipp,  Biedenkopf,  Veranstaltungen

    Die letzte Brauerei im Hinterland

    Im Juli zeigt das Hinterlandmuseum im Schloss Biedenkopf ein Bierglas und eine Flasche Bier des Hinterländer Brauhauses als Exponat des Monats. Die Ausstellungsstücke erinnern an ein traditionsreiches Gewerbe, das seit einigen Jahren im ehemaligen Kreis Biedenkopf nicht mehr vertreten ist: das Brauwesen.  Vom 30. Juni bis zum 9. Juli finden in diesem Jahr die „Tage der Industriekultur Mittelhessen“ statt. Zu diesem Anlass erinnert das Hinterlandmuseum mit seinem Exponat des Monats an die Historie des „Hinterländer Brauhauses“.  In den 1770er Jahren gründete Johannes Grebe in Wolzhausen eine Brauerei, die 1868 nach einem innerfamiliären Eigentümerwechsel als Brauerei Thome neu organisiert wurde. Im August 2006 endete die Erfolgsgeschichte des Unternehmens nach einem Insolvenzverfahren:…

  • Biedenkopf

    Biergartensaison am Schloss Biedenkopf startet

    Mitte März haben der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Biedenkopf eine Vereinbarung zum Betrieb des Biergartens am Landgrafenschloss getroffen. Am Sonntag, 14. Mai, eröffnen Landrat Jens Womelsdorf und Bürgermeister Jochen Achenbach um 11 Uhr den Biergarten. Musikalisch wird die Eröffnung von Stefan Briel begleitet. Die Bewirtung übernimmt der KTV Obere Lahn e.V. Über viele Jahre hinweg blieb der Biergarten am Schloss Biedenkopf ungenutzt. Der Landkreis und die Stadt Biedenkopf haben sich gemeinsam für eine Nutzung und Belebung eingesetzt und stellen das Areal Vereinen und Interessierten kostenlos zur Verfügung. Dabei ist es auch ein Ziel das Ehrenamt und die Vereine durch den Betrieb zu unterstützen. Der Fachbereich Freizeit, Erholung und Kultur…

  • Biedenkopf

    Schloss Biedenkopf: Öffnet im Sommer ein Biergarten?

    Der Landkreis Marburg-Biedenkopf stellt in diesem Jahr gemeinsam mit der Stadt Biedenkopf den Biergarten am Schloss für Vereine und Interessierte kostenlos zur Verfügung. Damit wollen Kreis und Stadt den Nutzenden ermöglichen, dort ein kleines gastronomisches Angebot einzurichten. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Biedenkopf bereiten die entsprechende Vereinbarung vor, auf deren Grundlage der Biergarten am Schloss Biedenkopf für Vereine und Interessierte zur Verfügung gestellt werden kann und hoffen auf eine Vielzahl von Bewerbungen. Kreis und Stadt wollen so zudem auch das Schloss beleben und die Vereine fördern. Für Gäste des jeweiligen gastronomischen Angebots werden außerdem auch die Sanitäranlagen des kreiseigenen Schlosses kostenfrei zur Verfügung gestellt, der Kreis wird sich auch…

  • Biedenkopf,  Kunst und Kultur

    Stile, Motive und mehr: „Kunstlandschaft Hinterland“

    Wie vielfältig die „Kunstlandschaft Hinterland“ ist, zeigt derzeit die gleichnamige Ausstellung im Hinterlandmuseum im Schloss Biedenkopf. Hier sind die Werke 30 (bereits verstorbener) Künstlerinnen und Künstler zu sehen, die allesamt im historischen Hinterland gewirkt haben. „Bin beeindruckt“ „Ich bin von den unterschiedlichen Stilen, Motiven und Techniken beeindruckt, die in der Ausstellung zu sehen sind“, betonte Landrat Jens Womelsdorf bei der offiziellen Eröffnung. Die ursprüngliche Idee zu einer solchen Ausstellung stammt vom Vorsitzenden des Vereins „BIDKultur“, Andreas Steinhöfel. Er hatte allerdings zunächst nur daran gedacht, Biedenkopfer Kunstschaffende in einer gemeinsamen Ausstellung zu vereinen. Im Gespräch mit dem Leiter des Hinterlandmuseums, Dr. Andreas W. Vetter, stellte Steinhöfel aber fest, dass es auch…